Buntes Durcheinander

Auflösung…

Ja dieses herz ist etwas GESUNDES sagt man in der Fernsehwerbung… Na fällt es Euch jetzt ein?
Es ist das Werbungsherz für CENTRUMTABLETTEN. Ich fand es witzig es vom Fernsehgerät abzufotografieren.

Montagsherzen….

am Dienstag….
Feiertage, Arbeit und etwas Freizeit haben mich dazu gebracht das Herz erst am Dienstag zeigen zu können.
Noch eine kurze Impression vom Weihnachtsmarkt. Mit etwas Phantasie kann ich hier Herzen erkennen, evtl habt ihr auch meine Vorstellungen…

Dazu hab ich noch ein Herz für Euch… Wer weiß woher ich dieses habe???

Vor dem

Haus ist der Ausnahmezustand… Die Menschen strömen in Massen ins K..land und schleppen Unmengen an Nahrungs-und Genußmittel heraus. Wann wollen die das alles essen??? Schließlich sind am Dienstag die Geschäfte wieder geöffnet.
Also bei uns geht es sehr geruhsam zu. Morgen noch einmal Teildienst, am 24.frei, den 25. nur bis mittag (kommt Besuch) und danach noch 3x arbeiten. Schließlich habe ich auch noch 3 Tage Urlaub. Alles gut…!!!
Gestern abend habe ich die kleinen Mitbringsel für den 25. eingepackt.

Anschließend hat der Weihnachtsmann noch das Geschenk für die Kiddis abgeliefert…

Hab ihnen schon ausrichten lassen, das es nur 1 Geschenk für beide gibt… hihihi. Die glauben es auch!

Nun habe ich heute noch die Zunge gekocht, welche an den Feiertagen ( an welchem auch immer) vertilgt werden möchte.

Jetzt ziehe ich ihr noch das “Fell” ab und bin dann für heute fertig.

Den freien Tag

nutzte ich mit meiner Freundin zum Bummeln. Schließlich soll die Vorweihnachtszeit doch gemütlich sein.
Erst sind wir in das benachbarte Ausland gefahren. Dort hat sich meine Freundin eine niedliche Mütze geleistet. Im Anschluß daran sind wir in unseren “Lieblingskonsum” gegangen. Dort haben wir bis jetzt immer ein paar nette Kleinigkeiten gefunden. Diesmal natürlich auch…. Fein duftende Kerzen ( welche bis zum Schluß abbrennen) und für ihren Neffen ein paar Kleinigkeiten. Ich habe mir wieder einmal ein Tuch geleistet… gewöhne mich jetzt daran…. Danach ging es weiter nach Eibenstock. Dort gibt es ein vietnamesisches Restaurant, welches nur zu empfehlen ist. Auf der Fahrt dorthin habe ich aus dem Auto etwas fotografiert.

Das Wetter war sehr unterschiedlich. In Johanngeorgenstadt satte -7°C mit Wind und in Eibenstock waren es nur noch 0°C mit ein gaaaanz klein wenig Schnee. Ich glaube die Elke in Frankfurt hat uns den Schnee gemopst… Sie hat einen weißen Garten…

Montagsherzen…

Also wenn ich nicht genau wüßte, das dieses Herz an einer Bude des Weihnachtsmarktes angebracht war…. dann könnte man auf dumme Ideen kommen.

Ausflug

nach Oberwiesenthal mit den beiden Brigitten.

Die Weserkrabbe war vom Schnee sehr angetan und kein Sturm, keine Kälte haben ihr etwas ausgemacht.

Auf dem Fichtelberg gibt es schon gute Bedingungen um rodeln zu können. Ebenso sind die Langläufer bereits unterwegs.

Nach dem Besuch des Fichtelberges sind wir selbstverständlich wieder einmal zum Mittagessen eingekehrt.
Auf der tschechischen Seite haben wir es uns in einem kleinen Restaurant gemütlich gemacht. Das sehr gute und reichliche Essen will ich euch ersparen, da es bereits bei Blechi und der Weserkrabbe abgebildet ist.
Aber eine kleine lustige Sache möchte ich doch zeigen. Die Speisekarte ist in tschechischer sowie in deutscher Sprache. Da habe ich doch eine nette Speise gefunden. Seht selbst…

Zum Abschluß kam auch noch die Sonne hervor und es war ein angenehmer Tag.

Freitagsuhren…..

Schon wieder ist eine Woche geschafft. Mein Finger heilt gut ab und ich habe heute meinen 3. freien Tag. Nun soll uns ja heute “Joachim” einen Besuch abstatten. Zur Zeit regnet es und vom Sturm ist noch nichts zu sehen… Aber ich denke er vergisst uns nicht.
Aus diesem Grund zeige ich lieber eine “Schönwetteruhr”.

Wünsche allen einen schönen 4. Advent, ich gehe morgen wieder an die Arbeit. Genug gefaulenzt….

Der erste Tag

des Besuches der Weserkrabbe bei uns.
Am Nachmittag angekommen sind wir mit ihr ins Hotel gefahren. Die vielen Schwibbögen in den Fenstern hatten es der Krabbe sehr angetan. Sie meinte immer nur: guck mal da ein Schwibbogen und da und da auch…. Ich fand dies echt niedlich. Schließlich haben wir im letzten Urlaub bei ihr genauso die großen “Pötte” im Meer bewundert.
Nun da die Reise bestimmt etwas anstrengend war, haben wir den Besuch des Weihnachtsmarktes auf Freitag verschoben. So beschlossen wir in der Köhlerhütte zu Fürstenbrunn das Abendbrot einzunehmen.
Als kleine Vorspeise gab es frisches Brot mit hausgemachtem Speckfett. Es war sehr lecker…

Danach der Hauptgang für uns drei…. Gänsekeule mit Klöße, Lendchen mit Würstchen und Bratkartoffeln sowie Staeck überbacken mit Pilzen und Käse….. Boahhh, war das lecker und viel zu viel

Nach so einem ausgiebigem Mahl denkt man das reicht für die nächsten Tage…. a b e r … das sollte sich anders ergeben.

Copyright © 2018 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.