Buntes Durcheinander

Seit

langer Zeit hatten wir gestern einen wunderschönen Frühlingstag. Die Sonne schien und man konnte sogar am Nachmittag ohne Jacke unterwegs sein. Natürlich durfte ich in dieser Zeit arbeiten…aber dank Handy konnte ich schnell einige Blümchen einfangen.

Heute ist es leider schon wieder trüb und es wird auch bis zu meinem freien Wochenende so bleiben.

Montgsherzen….

Heute ein Herz für Blumen. In meiner Wohnung stehen immer einige Blumen in den Vasen. Ich liebe es und habe mir einmal das Tütchen mit den Mineralien genauer angesehen. Was soll ich sagen… es gibt sie mit Herz…toll

Gestern

hatte ich frei und Katja ebenso. Die Gunst der Stunde haben wir genutzt um meinen Rudi am Morgen ins Autokrankenhaus zu schaffen. Die Bremsen wären sehr nötig meinte der TÜV im Januar. Danach haben wir mit Tränen in den Augen bei Blechi etwas geräumt. Schließlich möchte der Sohn das Haus behalten und weiter darin wohnen. Gegen Mittag waren wir fertig, da Blechis Lieblingsschwiegersohn geholfen hat. Danach haben wir uns entschlossen bei Katja noch zu kochen. Die Kiddis haben Ferien und freuten sich auch. Was gab es????? Natürlich das Lieblingsessen aller Beteiligten…Spaghetti Bolognese. Foto vergessen, da alle sofort zugeschlagen haben….aber Reste noch zu sehen….

Ein Anruf in der Werkstatt und wir hatten noch viel Zeit, da man Teile bestellen mußte für die OP meines Rudi´s…..
Also überlegt was man tut in dieser Zeit…. Die Kiddis hatten Verabredung mit Freunden, der Schwieso auch einen Termin und so standen wir 2 Weiber da…. Katja hat schnell die Geocachingseite befragt und so hatten wir in der Nähe von der Werkstatt 2 Stellen zum Suchen. Also ging es los… ich hatte dafür noch nie Interesse gezeigt, aber es war sehr schön. Die erste kleine Dose (Filmdose) haben wir einige Male in der Hand gehabt und nicht bemerkt…. Doch zum Schluß meinte ich nur zu Katja…dreh mal um…und siehe da…der Schatz war gefunden…. Erstfinderglück eben….

Danach ging es ca 1 km weiter entlang des neuerbauten und wunderschönen Mulderadweg. Mit Blechi waren wir vor einigen Jahren dort mit dem Rad unterwegs. Wir sind damals mit dem Rad durch Baustellen und Zäune geklettert und hatten richtigen Spaß. Heute waren wir zu Fuß zum neuen Caching unterwegs. Die Natur ist einfach nur wunderschön im Frühling. Es war zwar echt kalt, aber die frische Luft tat unseren Seelen sehr gut.

Dann waren wir an einer kleinen Brücke angelangt. Dort sollte das Suchspiel von Neuem beginnen. Es hieß in der Beschreibung… nicht oben…und etwas sportliche Aktivität seien erforderlich…also nix für kleine dicke Frauen wie ich es bin, aber Katja macht das schon…2x ist sie auf den unteren Teil der Brücke geklettert…ich gab natürlich schlaue Anweisungen von unten…hihi…Aber nix gefunden..also nochmal im Internet nachgelesen…da meinten einige Leute das sie es 3x versuchten… Was solls…Katja nochmal geklettert…und was soll ich sagen..wir haben s gefunden…Superstolz waren wir und sind zurück zur Werkstatt gelaufen.
Dort war Rudi noch nicht ganz fertig und wir warteten noch etwas. Katja ist dann heimgefahren, da Clara Training hat und Katja für den nächsten Wettkampf die Gelder für Übernachtung eintreiben und überweisen muß. Aber es dauerte nicht lang und ich konnte mit Rudi nach Hause fahren. Die Rechnung…najaaaa…ging so, da auch noch Ölwechsel gemacht wurde. Aber nun klappt alles wieder und ich kann ihn bestimmt noch etwas behalten den Guten.

Montagsherzen…..

Natürlich habe ich auf dem Ostermarkt auch Herzen gefunden…. Heute zwei Herzen vom Stand der Lauschaer Kunst. Ich finde sie sehr schön und es gab auch viele andere Motive.

Ostersonntag

wollten wir den Ostermarkt besuchen und das Mittagessen damit verbinden. Doch den gesamten Vormittag regnete es und wir entschlossen uns für Plan B. Also schnell ein Essen gezaubert und verspeist. Es wäre nicht April, wenn nicht genau nach dem Essen die Sonne gestrahlt hätte, als wäre nichts geschehen. Nun angehost und es ging in die Altstadt. Mein Schatz hat es sich nicht nehmen lassen den kurzen aber stufigen Weg zu wählen. Es ging alles gut. In der Altstadt waren natürlich viele Verkaufsstände mit Osterdeko zu finden. Der Himmel war superschön und die Menschen in bester Laune.

Auf dem Marktplatz trafen wir dann auch Katja und Axel. Wir haben etwas geschnattert über alle möglichen Dinge und nebenbei das Kinderprogramm verfolgt. Es war sehr lustig. Der DJ, der Osterhase und die Siggi haben ein nettes Kinderprogramm gestaltet

Danach ging es zum Meißner Glockenspiel am neugestalteten Springbrunnen. Das Glockenspiel haben wir leider verpasst, aber das riesige Osterei für die Kinder, welches zum Bemalen einlädt haben wir uns angesehen.

Bevor wir den Heimweg antraten ging es noch Richtung Schloß.

Dort konnten die Besucher Eier nach Art der sorbischen Kunst gestalten. Für uns war der Tag doch noch sehr gelungen. Wir sind daheim angekommen und sahen bereits am Hausflurfenster das es begann zu schneien…Also haben wir alles richtig gemacht.

Der 15.4.17

ist nicht nur Claras 15. Geburtstag gewesen, nein sie hat an diesem Tag auch noch mit ihren Mädels einen 2. Platz in Ottendorf-Okrilla beim Internationalen Traditionsturnier errungen.

Am Abend sind wir beide noch zur Blechifamilie und haben mit ihnen auf Claras Geburtstag und ihren Erfolg angestoßen.
Nochmal alles Liebe und Gute für die weitere Zeit

Karfreitag…

habe ich nur bis Mittag gearbeitet. Danach bin ich mit Thomas nach Beierfeld zum König-Albert-Turm. Wir wollten schon lange einmal auf die Aussichtsplattform in 31,5 Metern Höhe. Zum Glück gibt es dort einen Fahrstuhl und so blieben uns die 180 Stufen erspart. Die Aussicht war leider nicht sehr gut. Auf diesem Turm kann man sich sogar das Ja-Wort geben und jedes Paar kann eine eigene kleine Platte mit Namen und Datum anbringen.

Nachdem uns der Wind um die Ohren geblasen hat, haben wir die schöne Multimedia Ausstellung besucht. Als erstes gab es riesige Pantoffeln, um den beschrifteten Fußboden zu schonen.

Dort gibt es zu jedem Ort oder der Gegend kleine Infofilme oder Ausstellungsstücke. So zum Beispiel für unser Erzgebirge geschnitze und geklöppelte Dinge.

Für das angrenzende böhmische Gebiet wurde von der Weinstraße berichtet und ausgestellt.

Zum Abschluß haben wir uns ein paar Kalorien gegönnt…. Schließlich habe ich nur den Ostersonntag frei und unsere gemeinsame Zeit ist somit begrenzt.

Montagsherzen….

Heute ein Herz von Jannis aus dem Urlaub für die Oma….ich zeige es euch sehr gern….

Hab es leider vergessen heute morgen hochzuladen…ich bin eben doch ein Dummerle….

Nun ist

auch endlich die Platte für das Urnengrab gesetzt. Noch immer sind viele Pflanzschalen und Sträuße recht schön…also werden sie belassen…

Die Zeit wird den Pflanzen ihren Platz geben…die einen müssen weichen…andere werden weiterleben an dieser Stelle…Ich bin fast täglich bei ihr…ich rede mit ihr und gehe etwas beruhigter nach Hause…. Ich hoffe sie versteht uns alle… Mir fällt es sowas von schwer….Sie fehlt einfach überall….

Vielen Dank

an alle, die den schweren Weg mit uns gegangen sind über diese lange Zeit…
Vielen Dank an alle, welche mit Blumen, Karten, E-Mails, Whatsapp, oder wie auch immer uns ihr Beileid ausgedrückt haben.
Ihr alle wart uns stets ein guter Freund in guten und schlechten Zeiten…gabt Ratschläge, habt mit uns gebangt und ihr eure Liebe und Zuneigung gezeigt.
Blechi war immer zufrieden, wenn es viele Kommentare zu ihren Projektfotos gab… da war sie glücklich und auf der Suche nach neuen Dingen.
Der Samstag war ein echt schwerer Tag für uns alle…. aber wie Katja schon sagte… es war ihr Wetter…Sonne, viele Blumen und die Vögel zwitscherten… was will man mehr

Zur Beisetzung waren neben der Verwandtschaft auch sehr viele Bekannte, ehemalige Kollegen und jede Menge ehemalige Schüler gekommen. Diese haben sie auch während ihrer letzten Monate oft besucht. Diese Besuche und die vielen Mails und Kommentare gaben ihr stets Kraft und neue Energie. Leider hat die Krankheit nun doch gesiegt… Wir sind alle sehr traurig und vermissen unsere Blechi sehr…sie fehlt überall…

Copyright © 2017 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.