Buntes Durcheinander

Montagsherzen….

Heute ein Herz von den fleißigen Betreuungsmitarbeitern unseres Pflegedienstes. Sie haben alte, nicht mehr benötigte Puzzleteile neu in Szene gesetzt… Das bekommen auch Leutchen mit Demenz unter Anleitung hin und freuen sich darüber.

Diese Woche

war ein Auf und Ab bei mir. Zuerst kam der MDK zur jährlichen Prüfung unseres Pflegedienstes. Wir hofften alles zur Zufriedenheit erledigt zu haben…denn 3 Männer sind echt sehr streng….und anstrengend…. ;)
Sie hatten 2-3 Tage eingeplant, da wir ca 170 Patienten vesorgen täglich. Doch die Vorbereitungen liefen gut und die Patienten waren auch sehr gesprächig…. Nach 1 Tag war die Arbeit erledigt und nach 5 Tagen kam bereits das Ergebnis…. toll eine glatte 1,0….sind schon bischen Stolz darauf….unser Chef war begeistert und hat gleich ne freudige Mail an alle gesandt. Er weiß, das er sich auf uns verlassen kann und nennt uns immer seine “Power Fauen”.
Doch gestern gleich eine traurige Nachricht…. Eine Kollegin (mein Alter) ist leider nach einem schweren Kampf ihrem Leiden erlegen…. Heute 11.00 Uhr wurde von allen Mitarbeitern des gesamten Hauses eine Gedenkminute eingelegt und die hauseigenen Glocken waren für 10 Min. zu hören….Es war sehr schön, das unser Chef und der Sohn mit Freundin bei uns waren. Es liefen Tränen in Strömen… sie war immer sehr freudig, lachte gern und zog alle in ihren Bann…. Ich werde sie sehr vermissen…

Montagsherzen…

Thomas Schwester Bärbel hat im Garten unter anderem dieses Jahr Kartoffeln gelegt. Bei der Ernte vergangene Woche bekam ich ein herziges Bild zugesandt… Vielen Dank dafür.

Die 7 Weltwunder der Antike…

sind im 4. und letzten Teil unseres Ausfluges nach Lichtenstein in die Miniwelt zu sehen. Gleich am Eingang kann man im Minikosmos verschiedene Filme zu den Sehenswürdigkeiten ansehen. Wir haben uns für die Weltwunder entschieden. Bequem im Sessel und der Blick in die Kuppel des Kinos wurde uns die Geschichte zu jedem Wunder der Antike erklärt. Dabei kam auch zur Sprache, dass das 7. Weltwunder, die hängenden Gärten der Semiramis zu Babylon, nur eine Überlieferung ohne konkrete Hinweise auf ihre Existenz sind.
Die anderen 6 Weltwunder haben wir natürlich für euch festgehalten.
Da wären der Leuchtturm von Alexandria, der Koloss von Rhodos, das Mausoleum zu Halikarnassos, der Tempel der Artemis sowie die Zeusstatue des Phidias von Olympia.

Als letztes und heute noch bestehendes antikes Wunder seht ihr die Pyramiden von Gizeh, welche bestimmt auch in 3000 Jahren noch zu sehen sein werden.

Bei diesem Ausflug hat es der Wettergott gut mit uns gemeint. Heute kriechen die Temperaturen gerade einmal um die 16-17 Grad und der Regen der vergangenen Tage lässt etwas nach.

Montagsherzen….

Das Montagsherz wieder einmal zum Dienstag…. gestern kam auf Arbeit ein Fax, das heute die MDK Begutachtung unseres Pflegedienstes stattfindet. Das ist jedes Jahr Aufregung pur bei uns. Der Dienst wurde etwas verlängert, um einige Kleinigkeiten noch richten zu können. Nun hoffen wir, das alles gut verläuft und ich entspannt in knapp 4 Wochen in Urlaub gehen kann.
Die Herzen dieser Woche habe ich bei einem Patienten im Hausflur gefunden…. finde ich sehr hübsch….

Der Chemnitzer Tierpark

war heute unser Ausflugsziel. Ca. 45 km ging die Fahrt u.a. über die A72 bis hin zum Tierpark.

Wer uns beide kennt weiß inzwischen, das wir gern in der Nähe von Tieren sind.
Als erstes kamen mir die Esel vor die Linse gefolgt von den Alpakas, welche mit den Nandus zusammen leben. Leider hielten diese gerade Siesta…

Bei den rosa Flamingos ist auch ein Schwarzstorch zu Hause… Dieser hatte sich jedoch elegant zurückgezogen und zeigte sich nur sehr kurz.

Im Streichelzoo konnte man Ziegen und andere Kleintiere besuchen.

Natürlich haben wir beide gestreichlt was das Zeug hält und die Tiere haben es sich dabei gut gehen lassen.

Im Vivarium angekommen zog es uns zu den kleinen Mäusen, Fröschen und danach zu den Riesensalamandern. Deren Schaufütterung leider erst am Sonntag stattfindet…schade…..

Gleich neben einem süßen Äffchen sahen wir ein Bergmeerschweinchen mit verbundener Vorderpfote. Wir hoffen es geht ihm bald besser.

Zum Schluß noch kurz Stachelschweine, Kamel und ein Happy-Hippo….

Einige Tiere konnten wir wegen den hohen Temperaturen leider nicht sehen. Sie hatten sich an einem schattigen Plätzchen zurückgezogen, welche für Besucher nicht einsehbar sind.

Ich war

der Meinung 2 Tage frei zu haben….. falsch gedacht…. Montag abend kam ich vom Dienst und gleich die Mitteilung…keinen freien Dienstag…eine Kollegin krank…also einspringen….Der Vorteil war, das ich nach einigen Jahren bei einem Fleischer doch glatt Gehirn bekommen habe.. Das war früher ein Leibgericht der Familie und auch Blechi….also mitgenommen und natürlich sehr gefreut.
Nachdem die Häutchen entfernt waren und ich sie gebraten habe, sahen sie so aus..danach kommt noch nach Bedarf Pürre dazu und es schmeckt wunderbar….

Montagsherzen….

Nachdem wir vergangene Woche Thomas Geburtstag gefeiert haben, folgte eine lange arbeitsreiche Woche incl. Wochenende.
Jannis hatte wieder einmal ein Herz für mich entdeckt….

Es gab Spätzle und Nuggets bei den Blechis….und das auf den schönen alten Tellern von Jannis Uropa….. es wird alles in Ehren gehalten.

Montagsherzen….

Die Zeit vergeht sooo schnell. Heute schon wieder ein Montagsherz…. Diesmal habe ich die Geburtstagskarte von meinem Arbeitgeber sowie das Geschenk dazu. Ein Rucksack mit gaaaanz vielen Fächern, um alle möglichen Dinge verstauen zu können. Dieses Geschenk bekommt jeder Angestellte zu seinem Geburtstag in diesem Jahr.

Vergangenes Jahr gab es für jeden eine flotte Softshelljacke mit dem Logo unseres Hauses…. Ich denke solch ein Glück hat nicht jeder Arbeitnehmer. Also, ich bin total zufrieden und gehe auch gern dort arbeiten.

Montagsherzen….

Da ich ja auch auf Arbeit eine Katze zu versorgen habe, wurde heute die herzige Verpackung des Futters mein Motiv.

Copyright © 2017 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.