Buntes Durcheinander

Heute

nun ist der letzte der schönen Tage.
Den Mittwoch habe ich mit etwas haushalten und natürlich unserer wöchentlichen Sport-und Schnatterstunde verbracht. Gestern habe ich dann mit Katja eine längere Runde Wii gespielt und gemeinsam Mittag gegessen. Schnell ein Foto von den leckeren Beefsteaks (mit Käse gefüllt) gemacht und Blechi geschickt… Leider hatte sie keine Zeit um uns Gesellschaft leisten zu können. Schadeeee…..

Heute vormittag war ich zum 1. Physiotermin. Es war sehr schön, aber auch recht anstrengend. Mein Kreislauf war da recht angespannt und hält mich noch immer in Trapp.

Der Dienstag

wurde mit einigen anstehenden, schon immer wieder verschobenen, Terminen ausgefüllt.
Zuerst ging es einen neuen Hausarzt aufsuchen. Habe meine beiden letzten überlebt und habe mich nun Blechis Ärztin anvertraut. Eigentlich wollte ich ja “nur” meine Blutdrucktabletten und mein Spray….. , aber sie wollte gleich vieles wissen. Von der Messung des Blutdruckes bis hin zur Atemüberprüfung zwecks der Verordnung meines Sprays. Also tapfer alles ausgehalten und absolviert.
Danach ging es im gleichen Gebäude eine Etage tiefer in die Physiotherapie. Vor 2 Jahren habe ich zum Geburtstag von Blechi und Katja einen Gutschein geschenkt bekommen… schäääm… Nun habe ich den 1. Termin für Fango und Massage am Freitag. Jetzt bin ich stolz wie Bolle, das alles erledigt wurde.
Den Nachmittag haben wir kurzentschlossen (unter Androhung von Strafe) bei Katja und Kiddis beim Kaffeetrinken verbracht. Einen leckeren Marmorkuchen mit Schokoglasur gab es. Dazu das Video vom neuen Showtanz der Akromaus…. Einfach nur schön war es.

Montagsherzen…

Vor einiger Zeit hatten wir Winter… so richtig mit Schnee und Kälte. Zu diesem Zeitpunkt habe ich als ganzjahres Sneackerträger einmal die dicken Socken herausgekramt. Und siehe da, ich besitze ein Paar mit Herzen… sogar ABS Herzen…

Sie waren schon in Vergessenheit geraten. Heute benötigt man diese warmen Dinger nicht, kaum Schnee und 1 Plusgrädchen haben wir.
Ich werde nun meinen Urlaub für eine Woche genießen und mich etwas erholen. Allen eine schöne Woche wünsche ich.

Die letzte Woche

war/ bin ich straff am arbeiten gewesen (geht noch bis Sonntag).
Einige unliebsame Teildienste, Weiterbildung sowie die “Dementenbetreuung” zum Freitag wieder.
Am Dienstag bin ich spontan zum Zahnarzt gefahren. Die Schwester kennt mich und meinte nur, Sie wollen sicher gleich rein, bevor sie wieder gehen??? Na klar, wollte ich das. Da ich seit ca. 3 Jahren einen Schneidezahn besitze, welcher nachwächst, wollte ich diesen wieder einmal abschleifen lassen (manchmal denke ich der Tierarzt wäre besser für mich…).Der Doc erfüllte meinen Wunsch und meinte nur, hier muß etwas geschehen bevor er irgendwann nicht mehr schleifen kann. Was bedeutet das???? Ich muß sparen….. Erst ein Provisorium und danach ein feines Gebilde in denen gleich noch 2 andere fehlende Zähnlein enthalten sein sollen… Toll!!! Aber es muß halt sein.
Heute nach getaner Arbeit habe ich mit meiner Freundin unsere Arbeitskollegin im KH besucht… Den Grund darf ich hier zeigen…

Die kleine Laura.. 46cm und 3250 Gramm… ist doch echt süß, oder???
Nun werde ich die beiden Tage noch mit Arbeit überstehen und danach den Resturlaub vom vergangenem Jahr genießen.

Kulinarisches ABC… “D”

Nun habe ich heute eine kulinarische Spezialität aus DDR Zeiten….
Als wir damals noch jung und schön waren ( heute heißt es Teenager), haben wir auch einige Dinge anders benannt als normal. Heute werden ja viele Dinge nur noch englisch oä ausgesprochen…. man kannte früher ein belegtes Brötchen…, heute heißt es unter anderem Baguette oder auch Sandwiches oder wer weiß wie auch immer.
Nun mein heutiges “D”…

Diese Würstchen wurden von uns in damaliger Zeit auch als “Dampfriemen”bezeichnet.
Sie waren sehr lecker und auch begehrt. Heute lebe ich in einem Haus, wo zu früheren Zeiten die bekannten Bockwürste aus unserer Region hergestellt wurden. Leider ist diese Produktion eingestellt wurden und ich bin somit nicht an der Basis zu diesen warmen leckeren Würstchen…. Schade eigentlich… ich mag sie schon hin und wieder sehr.

Montagsherzen…

Das heutige Montagsherz passt doch wunderbar zum anstehendem Valentinstag….
Diese netten Tüten gab es im vergangenem Urlaub in der Türkei an jeder Ecke und in jeder Größe.

Wo sind

die beiden freien Tage nur hin??? Warum vergeht Schönes immer sooo schnell???
Ein Geburstagsabendessen mit Freunden, was sehr lecker war, ein gemütlicher Tag danach und heute noch eine kurzfristige Einladung zum Kaffee trinken. Wo bitte sollen diese Kalorien auch noch hin???? Bin doch bestens präpariert… also nur Kaffee ohne Torte und Kuchen, das reicht doch auch…
Auf dem Weg nach Klingenthal gab es noch hin u8nd wieder etwas Sonne zu sehen.

In Klingenthal am Ski-und Rodelhang wurde sogar für bestimmte “Bedürfnisse” vorgesorgt.

Nachdem wir einen schönen Nachmittag verbracht hatten ging es zurück nach Hause. In Morgenröthe-Rautenkranz habe ich noch schnell ein Foto von der Raumfahrtausstellung im vorbeifahren gemacht.

Hier sind viele Raumfahrtprojekte, Bilddokumente, Videos und sogar originale Raumfahrtanzüge zu sehen.
Sigmund Jähn ( hier 1937 geb.) war schließlich 1978 als erster deutscher Kosmonaut im All. Seither ist er im russischen Kosmonautenausbildungszentrum als freier Berater für das Astronautenzentrum tätig.

Türen der Welt… 02

Nun sind wir schon wieder am 10. des Monats angelangt und es heißt…. Türen der Welt, von Kalle in die Welt gerufen…
Meine heutige Tür ist von unserem Besuch bei der Weserkrabbe 2010 in Bremerhaven. Wir haben dort eine sehr schöne Woche verlebt. Einen ganzen Tag haben wir im “Klimahaus” verbracht und bestimmt trotzdem nicht alles gesehen.

Schnell

noch ein kurzes “Hallo”, bevor es zur Geburtstagsfeier geht.
Habe heute wieder einmal mit meiner Freundin die Betreuung unserer “Denmentengruppe” übernommen. Die Leutchen haben sich so sehr daran gewöhnt das ich dabei bin. Da kann ich wieder einmal nicht “nein” sagen!!! Andere denken immer wir machen uns dabei zum “Affen”…. aber wer mit dementen Menschen zu tun hat weiß, wovon ich schreibe.
Vergangene Woche hatten wir beschlossen heute eine kleine Faschingsfeier zu veranstalten. Diese war absolut schön geworden. Blechi hat uns auch noch in letzter Minute gerettet. Sie hat uns eine CD gebastelt mit schöner Faschingsmusik und diese mir auch noch nachgetragen auf Arbeit… DANKESCHEEE!!!

Übrigens die etwas kräftige “Katze” mit Schwanz ist meine Wenigkeit… Also nicht zu übersehen und der Schwanz war das lustigste und begehrendswerteste Teil beim Tanz.

Puhhh

gestern Abend bevor ich von der Arbeit heimfahren wollte, gab es einen netten Schneesturm. Binnen 10 Min. hatten wir ca. 15 cm Neuschnee… Ich dachte ich seh nicht richtig… Alles weiß und die Scheibenwischer hatten die höchste Stufe. Nun hat es noch ein paar Flöckchen heute Nacht gegeben. Die Kiddis werden sich freuen und ihre Ferien genießen. Einen schönen Tag allen.

Copyright © 2018 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.