Buntes Durcheinander

Montagsherzen….

Bei unserem Ausflug durch die Altstadt fand ich im Schaufenster einen herzigen Topflappen. Eigentlich viel zu schade, um ihn zu verwenden. Er ist aus Baumwolle gefertigt, welches das Muster der sogenannten “Auer Werkstube” trägt.

Seit dem Mittwoch

verlebe ich einige freie Tage mit Thomas. Am Donnerstag haben wir seiner Schwester Schwarzenberg und die Umgebung gezeigt. In einem unserer Geschenkelädchen hat sie einen schönen roten Stern für die Weihnachtszeit erstanden. Es war ein schöner Ausflug, obwohl das Wetter uns etwas im Stich gelassen hat.
Gestern einige Zeit bei Blechi verbracht, da Mann einige Dinge zu erledigen hatte. Heute nun bei besserem Wetter ein Kurzbesuch in Raschau zur Kirmes.

Da wir vom Mittag noch gesättigt waren, wurden für das Abendbrot Fischsemmeln mitgenommen….hmmm lecker….

Nun sehen wir mal wie es mit dem Wetter so weiter geht. Habe noch paar Tage frei.

Kommentar zum Totalausfall…..

was soll ich nur schreiben ? Die letzte Woche war der Horror… Am Dienstag war ich noch ganz normal bei Blechi..alles war gut. Der neue Termin für den Wechsel der beiden Katheter war für den Freitag vorgesehen. Sigi hatte bereits die Scheine vom Doc versorgt und alles war gut. Gegen Abend kam von Brigitte die Nachricht, das ein Katheter rausgefahren ist und das bedeutet sofort ins KH um diesen neu zu legen. Ist ja auch immer ein kleines Zeitproblem, damit der Zugang noch für den neuen Schlauch in Ordnung ist. Nachdem sie aus dem KH kam war noch alles ziemlich ok. Gegen 0.15Uhr kam der Anruf, das sie auf dem Toilettenstuhl sitzt und nichts mehr geht. Also übers Nachthemd die Hose und Jacke und ab ging es. Der Anblick war echt schlimm…. sie saß wie eine “Schlamperpuppe” auf dem Stuhl… Also rein ins Bett gesäubert und gelagert soweit wie möglich. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch der groß Blutverlust beim Wechsel sichtbar. Ansprechbar war sie gar nicht. Gegen 5.00 Uhr war ich wider bei ihr. Sie sah sehr schlimm aus. Eingefallen, grau und einfach nur bääähhh…. Gegen Abend haben wir die Palliativschwester geholt, da es einfach nicht besser wurde. Sie brachte neue Morphinmedi mit und versuchte mit ihr zu sprechen. Katja, Robby, Sigi…wir waren alle bei ihr. Keiner dachte, das sie diesen Zustand überwinden kann….. ABER… Blechi st eine Katze mit mindestens 7 Leben…. Den nächsten Tag am frühen Morgen war sie etwas ansprechbar und ich wußte …es wird wieder gut. Von nun an ging es mit sehr kleinen Schritten wieder bergauf. Die Sprache kam langsam wieder… die Feinmotorik in der linken Hand ist noch ausbaufähig…. inzwischen kann sie den Löffel etwas halten…wennauch meist verkehrtherum, aber es wird.. Sig hat auch ein eigenes Notrufsystem entwickelt, da er ja auch mal schlafen muß… sie kann kein Handy oder ähnliches bedienen…Aber Mann ist ja einfallsreich…. Eine große Kuhglocke aus dem Ferienallgäu wurde am “Galgen” des Bettes befestigt und da kann sie mit Kopf oder unkontrolliertem Arm dagegenhauen und es wird erhört….Man muß nur erfinderisch sein… Sigi kann das gut.
NUn schauen wir mal…es geht bergauf und das ist wichtig…. sehr wichtig….Das war nur ein Kurzbericht…. ;) ….

Montagsherzen….

Das schöne Herbstwochenende habe ich wieder bei Thomas in Zschopau verbracht. Direkt an der Einmündung seiner Straße entdeckte ich schon vor einiger Zeit einen Baum mit Herz. Immerwieder vergaß ich es zu fotografieren…gestern habe ich nun endlich die Kamera ausgepackt…..

Aus dem

Urlaub waren Katja und Familie am Samstag zurück. Gestern trafen wir uns bei Brigitte. Wir schauten Fotos an, welche oft von Jannis stammen. Er macht das schon wirklich sehr gut. Katja brachte für jeden etwas aus dem Urlaub mit. Ich bekam eine FLasche franz. Rotwein für zweisame Stunden und für mich eine Knolle leckeren Knobi und einige Kostproben von verschiedenem Käse.

Nach dem letzten Dienst gestern Abend wurde natürlich gleich vom Käse gekostet. Hmmmm…. saulecker isser…. :)

Montagsherzen….

Das heutige Herz kommt wieder von Thomas. In diesem schönem Krug befinden sich Utensilien wie Bürsten und Schwamm zum Spülen von Geschirr.

Wie gut das er viele schöne ältere Dinge besitzt. Da findet man eben auch noch Herzen.

Vergangenes

Wochenende war das Wetter noch einigermaßen angenehm und ich zeigte Thomas einige schöne Dinge in unserer Umgebung.
Zuerst ging es nach Antonsthal zur “Silberwäsche”. Leider war die letzte Führung im Museum bereits beendet und es ging nur noch in den unteren Bereich. Dort konnten wir noch eine Miniführung miterleben. Es war jedoch recht interessant. Es gab alte Haushaltsgeräte zu sehen und die Dame erklärte uns, wie hier früher kleine Kinder Steine zerschlugen welche danach in die Maschine kamen damit ganz feinkörniges Granulat entstand.

Im Anschluß haben wir Johanngeorgenstadt besucht. Dort steht der derzeit größte Schwibbogen der Welt. Der Riese ist 25m breit und mit Kerzen 14,5 m hoch. Er besteht aus 700 Tonnen Stahlbeton und 15 Tonnen Edelstahl.

Gleich daneben ist die Riesenpyramide zu sehen. Mit gut 26 m Höhe und 11 m Flügelspannweite sucht dieser Riese aus Beton und Edelstahl weltweit nach Konkurrenz.

Jede der riesigen Fguren stellt ein Symbol dar. So gibt es eine Klöpplerin, einen Schuldirektor, den Heimatdichter, die Handschuhnäherin …… und einen Auspuffbauer. Die Firma Fox- Sportauspuffe mit dem Geschäftsführe Herr Ott ist auch Initiator und FInanzier dieser beiden Sehenswürdigkeiten.

Nun ging es noch zum nächsten Ausflugsziel dem Auersberg. Gleich neben dem Berggasthof Auersberg, welcher sich in 1019m ü. NN befindet, gibt es einen Aussichtsturm. Von da kann man weit in das Nachbarland Tschechien schauen. Wir haben jedoch darauf verzichtet, da es schon sehr windig und kalt wurde. Nach einem Käffchen traten wir den Heimweg an.

Montagsherzen….

Vor einiger Zeit habe ich bei Frau Waldspecht einen Preis bei der Auslosung von Montagsherzbeiträgen erhalten…..Noch einmal vielen Dank dafür….
Durch Urlaub von FRau Waldspecht und Urlaub von meiner Seite kann ich heute nun endlich meine süßen Preise hier zeigen….

Ein niediches Teesieb mit Herz zum Einhängen an den Tassenrand, dazu ein Lesezeichen und liebevoll beschriftetes Kartenherzchen….
Ich habe mich sehr gefreut und werde weiterhin auf Herzenssuche sein.

Copyright © 2018 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.