Buntes Durcheinander

Erkundungstour

Mein Dienst war heute bereits Mittag beendet, also ein angenehmes Wochenende ….
Blechi kam auf die Idee unser Städtchen etwas abzugrasen, ob für das kommende Wochenende schon einige Vorbereitungen gelaufen sind.
Zuerst ging es zur gestern eröffneten Fußgängerbrücke. Vor einiger Zeit stand die Frage… abreißen oder sanieren??? Zum Glück entschied man sich für die letzte Variante.

Im Hintergrund kann man den oderen Teil der neu erbauten Hautwache der Feuerwehr erkennen. Hier wurde das schöne alte Gebäude mit einem passendes Gegenstück im modernen Outfit verbunden.

Die Tour ging Richtung Bahnhofsgelände weiter. Dort wird schon kräftig gewerkelt. Ein Riesenrad, ein Kinderkarussel, eine Losbude und und und… sind hier bereits aufgebaut.

Morgen dann mehr zu unserem Ausflug.

Katzenkinder

Vor ca. 4 Wochen gab es Nachwuchs…. Nein, nicht bei mir…lach
Im Treppenhaus bei einer unserer Omi´s ist die Katzenmama mit ihren 6 kleinen süßen Lieblingen untergebracht.

Natürlich brauch ich dadurch immer etwas mehr Zeit im Treppenhaus…. müssen ja schließlich begutachtet und gekrault werden. So klein sie sind, aber miauen können sie schon recht gut. Einige haben auch schon Katzenfreunde, welche nur darauf warten sie mit heimnehmen zu dürfen.
Leider nur ein Handyfoto. Da kommen die schönen Farben nicht so zum Vorschein.

Montagsherzen…

Heute zeige ich ein Herz vom vergangenem Wochenende. Die Eintrittskarten für unser jährliches Stadtfest waren durch ein Herz verziert…. Es stellte die Laser- und Feuerwerksshow dar. Diese waren total herrlich anzusehen und faszinierte alle Leute…

Arbeitswochenende….

wer am vergangenem Wochende gefeiert hat,der sollte auch dieses Wochenede arbeiten…
Seit geraumen Tage gehe ich meiner regelmäßigen Arbeit nach…. wie es sich gehört…
Dabei fahre ich jeden Morgen an diesen netten Tierchen vorbei. Nun weiß ich nicht, ob sie mich auslachen, das ich arbeite oder ob sie sich einfach nur freuen mich jeden Morgen begrüßen zu können?

Auf jeden Fall sehen sie alle recht glücklich aus. In der Nachbarschaft gibt es noch einige mehr und diese haben auch Nachwuchs…. Leider komme ich in der schnelle der Fahrt nicht soweit an sie heran… Tja…Zeit ist Geld…. und wer bitte hat davon schon genug????

Montagsherzen…

Nachdem Blechi unser Langosherzel, was natürlich saulegga war, gezeigt hat, habe ich wieder einmal in den Küchenschrank gesehen… Und was soll ich sagen, auch da gibt es kleine Herzen…

Diese Körbchen sind für kurze Leute wie mich ein Superhelfer… Man packt alle kleinen Dinge rein und kann sie bequem fast ohne Treppchen wieder aus den oberen Fächern der Schränke holen….
Welch Glück das es sie gibt!!!

20. Altstadt-& Edelweißfest

findet derzeit in unserem Städtchen statt.
Gestern sind wir am Nachmittag in die Altstadt spaziert. Auf dem Mittelaltermarkt kann man kleine altertümliche Werkstätten
besuchen und viele Dinge aus dieser Zeit bewundern.

Natürlich gab es auch jede Menge Musik welche die Stimmung zum Brodeln brachte.

Unser kleiner Mann hat sich den ganzen Tag Gedanken über das “Darunter” der Kostüme gemacht…lach…

Von meinem Fenster aus, kann ich das Schloß sehen, wo am Abend die große Lasershow und das Feuerwerk stattfand.

Natürlich sind wir am Abend noch einmal losgezogen. Das konnten wir uns nicht entgehen lassen. Obwohl 23.00 Uhr ist so gar nicht meine Zeit, um noch herumzustolpern in der Gegend…lach

Die Show war sehr schön und ging über eine Stunde… danach bin ich nur noch in mein Bett gefallen und habe bis 7.15 Uhr durchgeschlafen.
Heute Nachmittag hat unsere Akromaus Auftritt. Da dürfen wir natürlich nicht fehlen.

Kulinarisches ABC… P

Ohweeeh, das “P”….
Hatte schon seit Tagen den Gedanken an die “Pellkartoffeln”….

gestern Abend dann Kartoffelen in den Topf, Wasser dazu und ab auf den Herd…. schlimm nur, wenn Frau vor dem Fernseher einschläft und den Topf auf dem Herd vergisst…. ein übler Geruch machte mich munter… ihhhhh, aber alles gut… Topf ok, Kartoffeln neu gekocht… lach…
Dazu kann man eigentlich alles essen… Quark, Leberwurst, Butter und Salz….und und und… da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Endlich, endlich

ist es soweit… Unsere neu erbaute Egermannbrücke und der angrenzende neue Kreisel sind fertiggestellt und wurden heute Abend freigegeben.

Nach einer Ansprache der Oberbürgermeisterin unseres Ortes und der musikalischen Einlage der einheimischen Musikanten wurde das obligatorische Band durchgeschnitten.

In der Mitte des Kreisverkehres wurde ein schönes Blumenbeet angelegt und darin eine große silberne Kugel…. hmmm, was hat diese zu bedeuten??? Ja klar…. Schwarzenberg hat den Beinamen “Perle des Erzgebirges”… Also unsere Perle….

Die erste Runde wurde für die Frau Bürgermeisterin reserviert….

Danach haben es gleich noch einige Autos und die Kiddis mit den Rädern versucht.

Die große

Hitze und das Unwetter haben wir überstanden. Heute morgen habe ich den Flip gleich beim Betreten des Büros entdeckt.
Er hat sich bestimmt auch eine sichere und klimatisierte Unterkunft suchen wollen….

Bei meiner Außenrunde habe ich doch so eine schöne Idylle gesehen und eingefangen…

Ach, ich denke wir haben so über den warmen bzw. heißen Sommer gemeckert, das es jetzt gleich wieder etwas zu kalt werden könnte. Nun ja… uns kann man es eben nie recht machen…

Montagsherzen…

wieder einmal zum Dienstag…; )
2 freie Tage, diese verbrachten wir zum Teil im Bad. Nicht auszuhalten in dieser Hitze. Trotzdem schnell noch ein schönes Herz, um Geschenke herzlich zu verpacken.

Copyright © 2018 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.