Buntes Durcheinander

Montagsherzen…

In der Advents-und Weihnachtszeit wird jede Menge “gelichtelt” bei uns. Die Pyramide, Kerzen und auch Räucherkerzen müssen dazu angezündet werden. Dieses kleine herzige Feuerzeug ist eine große Hilfe, um verbrannten Fingern zu entgehen.

Ausflug

ins Raachermannlmuseum nach Cranzahl. Wieder hat uns ein eisiger Wind und Schnee begleitet. Jedoch im Museum angekommen war es schön warm. In der oberen Etage konnte man ca 2200 verschiedene Räuchermänner dazu Engel, Pyramiden und kleines Zubehör bestaunen.

In der unteren Etage kann man viele Weihnachtsdinge kaufen. Thomas Schwester hat eine wunderschöne Tischpyramide mit Teelichtern erworben.

Nach dem Besuch im Museum waren wir noch bei Thomas Nichte zu Kaffee und Stollen eingeladen. Es war ein schöner gemütlicher Nachmittag.

Zschopauer Weihnachtsmarkt

Am Samstag haben wir uns bei etwas Schnee und Sturm auf den Weg zum “Schloß Wildeck”gemacht. Auf dem Marktplatz konnten einige, von Schülern gestaltete Weihnachtsbäume bestaunt werden.

Auf dem Schloßhof gab es viele Verkaufsbuden, der “Dicke Heinrich” war beleuchtet und weithin gut zu sehen.

Ein schöner Weihnachtsbaum, ein Märchenland für die Kinder, Schafe zum Streicheln sowie Ponnyreiten gab es ebenfalls.

Vor der “Schlanken Magarete” war eine Bühne aufgebaut und wir lauschten fröhlichen und besinnlichen Weihnachtsliedern.

Nach einem Glühwein haben wir noch den Turm bestiegen und die Ausstellung von Aquarellgemälden angesehen.

Ab heute

haben wir eine Woche gemeinsam Urlaub. Der Physiotermin ist abgearbeitet und am Abend geht es für mich zur Weihnachtsfeier auf Arbeit.

Morgen früh dann auf zu Thomas. Dort werde ich mir zum ersten Mal den Weihnachtsmarkt in Zschopau ansehen. Bin schon gespannt und der Kameraakku ist auch geladen.
Nun wünsche ich allen einen besinnlichen 2. Advent.

Montagsherzen…

In der Vorweihnachtszeit dürfen natürlich herzige Dekoartikel nicht fehlen.

Weihnachtsdrahsch

in der Vorstadt unseres Städtchens. Dabei handelt es sich um die Vorfreude auf die Weihnachtszeit. Es laden die Gewerbetreibenden zu einem kleinen Weihnachtsmarkt ein. Auf einer Bühne werden verschiedene Programme, besonders für Kinder gezeigt.

Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt. Egal ob Glühwein, Bratwurst oder auch Süßigkeiten… unter dem großen Tannenbaum läßt man es sich schmecken.

Eine Verkaufsbude mit erzgebirgischer Kunst lässt keine Wünsche offen. Thomas hat für sein Fenster im Vorsaal noch ein beleuchtetes Bild erstanden.

Und so sieht das Ding aus…

Copyright © 2018 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.