Buntes Durcheinander

Sonntagabend

und ein unangenehmer Anruf von Arbeit. Eine Kollegin hat sich mit der Brotmaschine 2 Fingerkuppen an-oder abgeschnitten. Na toll!
Was sagt mir das? Mein letzter freier Tag ist futsch…. Geplant war für heute mit Blechi zur Infusion und danach mein Blog etwas “frühlingshaft” zu gestalten. Da ich dazu immernoch die Hilfe von Blechi brauche, wird das wohl nichts.
ABER, es gibt auch etwas Nettes zu berichten…. Als ich vom 1. Teil meines Dienstes heim kam, war mein Blümchen bereits im Blog und es grünt bei mir… DANKE, liebe Blechi!

Ich schick Dir gleich mal ein kleines Dankeschön, Echte hätten wenig Sinn…

Polaroid

war eine Sache, von welcher ich nicht sehr begeistert war. Heute kann man ein Programm (PolaDroid) laden (siehe Frau Waldspecht), welches diese Art des fotografieren nutzt.

Lustig ist, das man hier genauso wie früher warten muß, bis das Foto fertig ist.

Irrfahrt

oder ein wunderschöner Tag !!!
Wie bei Blechi bereits zu lesen ist, haben wir uns heute auf die Räder nach Königsbrück gemacht. Kamelien konnten wir leider nicht sehen, aber wir haben das “Träumerle” Kerstin erfolgreich von der Arbeit abgehalten…. Vielen Dank an diesen schönen Nachmittag und an ihre geopferte Zeit für uns.
Nach den kleinen Pannen sind wir gemeinsam mit Kerstin und Johnny zum See der Freundschaft “g” (Grünmetzsee) gefahren.

Dort haben wir einen angenehmen Nachmittag mit viel Sonne verbracht. Hier einige Bilder von diesem Tag.

Zum Abschluß haben wir noch eine Bloggerin, die Mari, mit Familie getroffen. Dabei hat Johnny seine Freundin Amie ganz genau beschnüffelt und mit ihr gespielt, während die Menschlein sich unterhielten.

Es war ein herrliches Wetter und ich habe noch jede Menge Fotos. Die werde ich Euch bestimmt später noch einmal zeigen.

Zum Abschluß noch ein Panoramabild. An diesen habe ich zur Zeit meine Freude.

Bei so

schönem warmen Wetter haben wir gestern noch den “Zoo der Minis” in Aue besucht.

Dort leben die Tiere wie auf einem ländlichem Hof. Gut, es gibt kleine Ausnahmen… Die Affen sind hinter Maschendraht und andere Arten auch, sonst wären sie sicher weg und hätten wenig Überlebenschancen. Nun hab ich gestern bei “Frau Waldspecht” eine phantastische Slideshow gesehen. Dies wollte ich ausprobieren. Ging auch ganz gut,…..aber ich bin zu dumm, diese hier einzufügen. Nunja, da zeige ich einige der Tiere heute eben im Einzelbild. Ich hoffe man kann es mir verzeihen!

Nachdem wir die Affen, die Nasenbären und Miss oder Misses Ringelschwänzchen besucht hatten, kamen wir zu den “Osterüberraschungen”….
Hier waren in einem größeren Gehege die Zwerghühner und Zwerghasen gemeinsam untergebracht. Ich denke, man will sich die Arbeit mit den Ostereiern etwas leichter machen… Die Hühner legen die Eier und die Hasen dürfen sofort an die Arbeit gehen und diese verzieren…. ich hab zwar noch keine gefunden, aber es ist auch noch Zeit!!!

Neben den Zwergrindern haben wir auch chin. Muntjak angetroffen. Das jüngere Tierchen war so schnell, da konnte man mit der Kamera kaum folgen.

Bei den Zwerg-Cochin mußten wir sehr lachen. Diese sehen aus, als hätten sie “warme Stiefelchen” an den Beinchen. Es war echt lustig.
Es gab noch viel mehr zu sehen, aber diese Fotos lasse ich mir, wenn ich keine Ideen mehr habe….

Ausflug oder

besser gesagt Aufsuchen einiger Bürokraten. Da Blechi am Dienstag zur Reha fährt, waren heute einige Dinge zu klären. Ihr wisst bestimmt alle, das man einige der ausgefüllten Exemplare (jeweils mehrere Seiten lang) an verschiedenen oder auch gleich mal an einer Stelle mehrmals möchte… Also sind wir heute morgen gestartet. nachdem wir alles erledigt hatten, war der Tag so herrlich warm, das wir überlegten und uns noch etwas im Freien tummelten. Nun versuche ich nocheinmal ein Panoramabild. Ich will doch wissen, ob die Übung mit Blechi gefruchtet hat und bei mir hängen geblieben ist. Mal sehen was dabei rauskommt…

Krempel, Chaos, alte Schätze…

Nun bin ich schon an einem neuen Projekt angemeldet… Aber auch die anderen, welche schon länger laufen sollte man nicht vergessen.

Diese schöne alte Tür habe ich bei unserem Besuch in Bremerhaven vergangenes Jahr fotografiert.

2. Versuch

Mein 1. Probelauf

eines Panoramabildes…. Wie gut eine große Schwester zu haben, welche sich mit diesen Dingen auskennt und mir begreiflich machen kann. Nun habe ich bemerkt, das ich das gleiche (oder selbe?) Motiv wie Blechi genommen habe. Macht nichts, ich werde noch ein anderes versuchen.
Bitte anklicken für Groß!

Ausflug

war heute angesagt. Bei -8°C hate Blechi angerufen und gefragt was wir machen. Nun ich bin ein echter “Bibberkasten” und habe trotzdem ja zum Ausflug gesagt. Wir sind etwas bergauf gefahren und haben uns das Städtchen von oben betrachtet.

Danach haben wir in Sosa stopp gemacht und die Winterwelt betrachtet,

In diesem Meiler ist eine Gaststätte verborgen. Davon habe ich bereits letztes Jahr einmal berichtet.Der Milchkaffee war diesmal sehr gut bei Blechi und mein lecker Eisbecher auch.

Nachdem ich als extremer “Winterfrosch” meine Finger nicht mehr spürte, hatte mich Blechi zum Kaffee hierhin eingeladen.

Danach wurde es selbst unsrer “mir ist niemals kalt” Blechi etwas frisch und wir starteten zum Heimweg. Aber unterwegs mußte noch ein kurzer Aufenthalt gemacht werden, um paar schöne Foddos zu schießen….Ich bin nimmer ausgestiegen, mir war sa…kalt.

Urlaub

habe ich diese Woche noch vom vergangenem Jahr.
Heute morgen begann der Tag mit -13°C, jetzt liegen wir bei -6°C und Sonnenschein.
Einige Dinge müssen erledigt werden, welche ich immer vor mir hergeschoben habe, aber danach ist entspannen und richtig Freizeit angesagt.

Copyright © 2018 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.