Buntes Durcheinander

Juhuuuu

alles gut überstanden…
Wie sagt Blechi so schön, mein Rudi ist gesund und munter. Die ersehnte Plakette ist angeklebt und sollte bitte auch für 2 Jahre Glück bringen.

1 Woche

ohne ein Wörtchen gebloggt zu haben… tztztz
Aber es war eine lange und ausgiebige Woche der Arbeit…. Nach dem normalen Dienst haben meine Freundin und ich ( gleichzeitig meine Arbeitskollegin) noch eine erkrankte Kollegin vertreten. Das bedeutet, dass wir die Dementenbetreuung noch übernommen haben. Neben vielen einzelnen Betreuungsleistungen stehen auch noch wöchentlich 2 Gruppenbetreuungen an. Das ist schon eine ziemlich nervliche Belastung nach dem Dienst. Aber auch das haben wir super bewältigt. Alle waren zufrieden und glücklich. Das ist die Hauptsache und dabei habe ich gleich noch ein Motiv für den nächsten Montag gefunden…. Was will Frau mehr????
Seit gestern habe ich 3 freie Tage und genieße diese auch. Der Montag wurde mit haushalten und ausruhen verbracht. heute nun steht gegen mittag der Termin für meinen Rudi zum TÜV an….. bitte Daumen drücken, das es ohne große Reparaturen vonstatten geht und die beliebte Plakette wieder am Nummernschild klebt. Ansonsten ist nicht viel passiert, ging auch gar nichts mehr, da der Tag ja doch nur 24 Stunden hat und einige davon brauche ich zum schlafen….
Schnell noch ein Foto vom eiskalten Sonntag (früh waren hier -18°C). Es war herrlich blauer Himmel und die Sonne zeigte, was sie so drauf hat… Nur ich hatte Teildienst….grrr

Montagsherzen….

Heute habe ich ein (nein sogar zwei) Herz(en) mit passendem Schlüsselchen für Euch… Wer möchte dies nicht????
Gefunden im Urlaub letztes Jahr in Side….

Montagsherzen…

Wieder einmal ist es Montag geworden und nun heißt es, zeige Herz….
Schnell bevor es an die Arbeit geht 2 kleine Herzen von Freundins neuer Tasche.

Ich bin immer wieder erstaunt wo doch überall Herzen so rumhängen oder liegen… Eine schöne Woche für alle!!! Hier ist es s…kalt…

Samstagszeitvertreib….

Heute wieder etwas grau in grau und dazu noch so einige Minusgrade….. Kein Wetter für mich.
Also Wäsche waschen, die andere bügeln und danach in den Schrank gesehen und so einige Dinge zum “verbannen” gefunden. Nun noch die Schuhe durchgesehen und ebenso einige für nicht mehr akzeptabel befunden.

Nun wird dieser große Beutel morgen seine neue Heimat finden… den Abfallcontainer von innen…!

Gestern

wuden noch schnell die losen Äste und Zweige von den Bäumen abgesägt um Unfälle zu vermeiden. Schließlich waren durch den nassen Schnee so einige Bäume, großer Äste und Zweige angeknachst..

Vergangene Nacht hat es wieder einige Centimeter von diesem weißen Katastrophenpulver gegeben. Aber er war heute morgen leicht abzukehren und war nicht angefroren.
Nun habe ich 3 freie Tage und werde mich etwas erholen….

Kulinarisches ABC…. B

Der Gedanke für das “B” kam mir in der Nacht nach dem “A”…..
Morgens aufgestanden und gleich fotografisch festgehalten, bevor meine kleinen grauen Zellen es wieder verdrängt haben.

Hier bei uns nennt man es “Butterbemme”, auf hochdeutsch für alle Butterschnitte…
Wie Blechi schon richtig bemerkte ist das sogar ein doppel “B”….

Montagsherzen…

Nachdem die letzten Tage wieder ein paar Flöckchen von oben kamen,schnell noch ein Herz vom letzten Weihnachtsmarkt in unserem Städtchen. An den vielen Ständen gab es unter anderem auch diese kleinen Herzausstechförmchen für Kekse.

Einen schönen Tag

habe ich heute mit einer Arbeitskollegin auf dem Sachsenring verlebt. Da wir täglich mit den Dienstautos viele Kilometer “schrubben” und dies auch bergauf und bergab, werden wir von unserem Arbeitgeber aller 2 Jahre zu einem Fahrsicherheitstraining freigestellt.
Bereits gestern Abend fing es an zu schneien und es wurde heute morgen ziemlich rutschig. Nach einigen kleinen Hängenbleibern waren wir pünktlich zur Stelle. Kurzes Einführungsprogramm mit vorstellen, kennenlernen und den Erwartungen eines Jeden abklärend sind wir auf die Strecke gefahren.
Erste Etappe war das Üben einer Vollbremsung mit verschiedenen Hindernissen und Untergrund. Ich fand es sehr lustig und wir haben uns auch ganz gut angestellt. Danach ging es weiter zum Bergabfahren mit Vollbremsung und ungeahntem Hindernis, welches möglichst umfahren werden sollte. Auch wieder total gut abgeschnitten. Nach Mittagspause und kurzer Theorie ging es zur “Rüttelplatte”….. Na da hättet ihr mich sehen können… toll, ich war die Königin der Pirouetten….!!!Nunja auch anderen ging es so…. und wir waren nur 2 Frauen!!!!!!!!!

Zum Schluß war der Höhe punkt und wir konnten auf der Rennstrecke 2 Runden drehen… toll war das… Eine Urkunde gab es natürlich auch. Ich freue mich bereits auf das neue Training in 2 Jahren… es ist eine gute Sache, um noch sicherer und hoffentlich unfallfrei den Arbeitstag zu bewältigen.

Türen der Welt

von Kalle finde ich ein schönes Projekt. Werde mich darin versuchen…

Habe aus dem Urlaub des Jahres 2008 gleich 3 Türen gefunden. Hier handelt es sich um die Türen bzw. Tore der Bootsgaragen auf Mallorca.

Copyright © 2018 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.