Donnerstag

ist ja immer der “Sporttag” bei Freundin und mir. Nach der Sommerpause waren wir vergangene Woche wieder einmal und spürten es auch in den Knochen. Diese Woche kam die Freundin auf die geniale Idee, das wir statt Sport machen in die “Schwamme” gehen…. (hochdeutsch= Pilze suchen im Wald). Also ging es nach der Arbeit in den Wald. Freundin ihr Sohn (13J.) meinte nur lachend…. bei dem Wetter kommt ihr ohne Schwamme wieder….
Das Fazit daraus… Freundin meinte… bevor der Eimer nicht voll ist, gehen wir nicht heim…na toll….
Nach 1,5 Std. im schönen stillem Wald, nach bergauf und bergab wandern hatten wir den Eimer gefüllt. Also Richtung Auto nur kurz über die Wiese… und was sah mein ungeübtes Auge??? Einmal 4 große schöne Exemplare und gleich daneben noch 2.
Hmm Eimer voll, also Jacke aus und eingepackt. Zu Hause bei den Männlein angekommen wurde erst einmal die gesamte Beute durchgesehen… nicht das sich da einer versteckt hat, welcher uns nicht guttut. Aber alles iO.

Sollte das Wetter so schön bleiben, versuchen wir es nächste Woche noch einmal.

Nach

3 Tagen noch immer keinen Termin beim Augendoc… ich geb es auf….
Heute mal ohne Überstunden schnell von Arbeit weg und gleich ins Autokrankenhaus….. nix Schlimmes, aber mein Rudi hatte links vorn ein krankes Auge…. der Arme… Also rein in den Hof, den Baumeister gesagt was ich bzw. Rudi braucht und nach 10 Minuten wieder weg… alles gut und 10 ,…. Ocken doch auch alles i.o.,alles wieder gut und wir beide sind froh….

Montagsherzen…

Vom Festumzug aus wurden auch kleine Geschenke und natürlich Naschereien verstreut. Hier ein kleines Andenken an die Fa. Hubrig, ist bestimmt vielen bekannt. Dort entstehen volkstümliche Holzarbeiten. zB. die bekannten Blumen-und Winterkinder, Schwibbögen,Spieluhren, Räuchermänner, Osterhasen und jede Menge andere sehr schöne Dinge.

Die vergangene

Woche war mit viel Arbeit, etwas Überraschung und schönen Dingen gespickt.
Viel Arbeit… kennt jeder zur Genüge….
Die Überraschung kam bei einem Arzbesuch. Eigentlich wollte ich nur schnell meinen Lungentest absolvieren und gleich wieder verschwinden… aber die Rechnung habe ich ohne meine Ärztin gemacht, welche mich gerade noch erwischte und auch gleich mit einigen Untersuchungen bombardierte…toll… Man merkt doch, das man älter wird…. Blut, Urin, EKG, noch paar Kleinigkeiten. Dazu mit bestimmender STimme…. einen Termin machen beim Cardiologen und beim Augenarzt erst einmal….
Der Cardiologe hat einen Termin für mich…. am 10.02.2014 um 16.30Uhr…. schön, hat ja Zeit…. Jedoch einen Augenarzt mit Termin hier bei uns zu finden… eine totale Enttäuschung…. 2 Ärzte nehmen keine neuen Patienten auf, die andere macht nur am 23.9.13, also heute Termine für das nächste Quartal…. Anrufen???? Höhrer liegt neben dem Telefon… toll, ich bin begeistert. Nun bin ich der Meinung, wenn meine Ärztin möchte, das ich hingehe, sol lauch sie den Termin vereinbaren, wo auch immer… Ist das unser Gesundheitswesen, welches alle gleich behandelt und für die kranken Menschen da ist????? Nunja… wir warten ab… die Blutuntersuchung ergab einen Zuckerwert am Nachmittag von 1,5mmol/l . Die Schwester meinte nur, das sie da noch fröhlich vor mir standen… tztzt, dann fragte sie nur (nachdem der Cholesterin natürlich erhöht ist) noch, was ist das Fazit aus den Werten??? Meine Antwort… ich esse weniger Knacker, dafür mehr Schoki… die gesamte Praxis war am Lachen….
Der Höhepunkt war dann die Geburtstagsfeier von Blechi am Freitag. Viele Gäste, leckeres Essen und eine schöne Akrobatikvorstellung von Clara und ihrer Freundin.

Heute und morgen nun freie Tage und etwas Entspannung. Ab Mittwoch geht es wieder voll los. Allen eine schöne Woche….

Montagsherzen….

Noch einmal ein Foto vom vergangenem Tag der Sachsen hier bei uns. Es gab soviele verschiedene Fress-und Trinkbuden….
Aber die” Bietsch Bar” fand ich total lustig…Und eine Bar mit Herz…lach

Nachdem

wir gestern soooo lecker mit Blechi geschlemmt haben, sollte heute etwas kürzer getreten werden.
Gestern hatte ich ein Staek mit Würzfleisch, Pommes und Salat…. sowas von lecker…hmmmm könnte ich heute noch einmal verdrücken…aber nein… bin ja jetztbschon breiter als höher…neeee
Also wollte ich heute etwas Gemüse verspeisen. Möhren geschnippelt, dann noch Zucchini von Freundin dazu…hmmm, für die Auflaufform doch etwas wenig. Ein Blick in die Vorräte…. und schwupp kamen Mais und Pilze dazu.
Dies alles in die Form … etwas, aber nur etwas Mogelsoße dazu,fertig, Käse darüber und viel zuviel fertig….
Da esse ich vier Tage daran… aber saulegga ist es… wirklich..

Hmmm, wer möchte…???? Ich gebe gerne ab…..

Happy Birthday…

Mein großes(nee älteres) Schwesterherz wird heute 60 Jahre jung….
Alles Gute … viel Gesundheit ( ist bestätigt seit gestern) sowie alles Gute im weiterem Leben…. wünscht Dir die kleine Schwester…

Bleib so wie du bist, aber nerve bitte nicht mein Navi so wie gestern…. Es ist doch auch nur eine “Frau”…lach

Chemnitz

immer eine Fahrt dorthin wert…. naja… Es gibt bessere Gründe hierfür. Heute waren Blechi und ich dorthin unterwegs. Natürlich einige Straßen gesperrt und das Navi zu dumm die Nr. 124 zu finden… also, ganz schön spannend. Nachdem wir uns durchgekämpft hatten, war großes Warten angesagt. Bestellt für 11.30Uhr war sie , rein zum MRT ging sie laut Handy 12.28Uhr. Also warten und Illustrierte studieren… nach knapp 30 Minuten kam sie lachend wieder raus… also… zum Glück alles gut… TOLL… alle werden , nee sind glücklich…
Danach konnten wir endlich unseren Hunger in den Griff bekommen… Auf nach Röhrsdorf, dort kann man essen, shoppen und auch entspannen.
Wir haben uns für die “Nordsee” entschieden. Die Qual der Wahl hatten wir mit einem riesigem Loch im Magen. Dadurch haben wir uns für 2 Gerichte entschieden, welche natürlich schwesterlich geteilt wurden….

Die Fischsuppe mit sehr viel Inhalt sowie die riesige Scholle waren echt lecker und haben unser riesiges Loch überfüllt…
Danach ging es noch in eine Boutique, welche wir vergangenes Jahr bereits besuchten. Die Verkäuferin ist total nett und sagt auch gleich einmal… das steht Ihnen nicht.. Das ist total guter Service… Hier passen alle Teile zusammen und man wird super bedient. Wir haben beide etwas gefunden… die eine mehr , die andere weniger…

Tag 2

habe ich damit verbracht, mir die Strecke zwischen meiner Behausung und dem Busbahnhof anzuschauen.
Gleich vor meinem Haus ist die Bundeswehr, deren Showbühne, ein Flugsimulator und natürlich wie überall jede Menge Ess-und Trinkbuden vorhanden.

Danach ging es weiter Richtung Bahnhofstraße. Auf dem vorderen Parkplatz gab es eine Vorstellung der Wasserwacht mit Tauchkapsel, eine Probe der Liftgesellschaft aus O`thal und jede Menge andere Stände. Das Heliosklinikum, das DRK, die SuperIllu und viele andere Firmen zeigten hier ihre Produkte und jede Menge von Informationen.

Danach in die nächste Straße eingebogen habe ich gleich einen Straßenmusikanten gefunden, welcher die angrenzenden Stände sehr nett und lustig vorstellte.

Erst ein “Saunafass” zur Besichtigung und man konnte Probesitzen und natürlcih nach Info auch bestellen.

Desweiterhin ein Stand mit Schnitz-und Drechselkunst aus der sächsischen Region. Schließlich ist das Erzgebirge für diese Arbeiten sehr bekannt geworden.

Vor dem Sporthaus wurde für die Kiddis eine kleine Schanze zum Probespringen bzw. Skifahren angeboten.

Ganz toll und echt lustig fand ich die Aufkleber auf den unzähligen Mülltonnen, welche hier bereitgestellt wurden. Seht aber selbst…

Vom 3. Tag bzw. der Nacht davor werde ich noch berichten… Aber nun bin ich erst einmal geschafft und total platt. 2 kurze nächte…. nix für mich alte FRau mehr… zum Glück habe ich morgen noch einen Tag Urlaub…. also ausschlafen und dann sehen wir weiter….

Tag 1 ist erledigt….

Die Akromädels hatten gestern einen der vielen Auftritte beim “Tag der Sachsen” hier bei uns. Das Festgebiet ist sehr groß und man kann leider nicht überall sein. Riesigen Applaus gab es bei der Darbietung “Carmen”. Viele schöne Fotos könnt ihr bald auf der SAV Seite sehen. Bei mir leider nur einige im Scheinwerferlicht, aber ich finde diese Leistungen einfach genial.

Und hier könnt ihr mal sehen, wie es ist mit so einem Akromädel spazieren zu gehen…. meist sind die Füße oben und der Kopf unten… anders ist sie selten zu sehen…lach

Nach kurzer Verschnaufpause haben wir den Abend an der Medienbühne von Hitradio RTL verbracht.
Zuerst die Lisa Wohlgemuth von DSDS und danach mein Favorit “Glasperlenspiel”…. einfach nur sehr schön war dieser 1.Abend…

Ich war so geschafft, das mich nicht einmal die Medienbühne vor meiner Haustür beim Einschlafen gestört hat. Total fertig habe ich geschlafen bis…. bis gegen 5.00 Uhr die Stadtreinigung ihre Arbeit aufnahm…. Es klirrte und schepperte… aber Ordnung muß sein. Danach habe ich noch bis halb 8 geschlummert. Heute Tag 2… mal sehen was dieser für uns zu bieten hat….

Copyright © 2018 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.