Buntes Durcheinander

Hatten

wir Glück, das wir bereits am Vormittag zum kurzfristig geplanten Ausflug starteten.
Die Frage “wohin?” steht desöfteren. Heute war Blechis Idee, es geht zum Unterbecken des Pumpspeicherwerkes in Markersbach. Die Gegend ist wunderschön und man wird nur ab und zu von Fahrradfahrern gestört. Ansonsten himmlische Ruhe….. Entspannung pur….

Hier ganz weit im Hintergrund sieht man sogar noch ein Stück vom Scheibenbergturm.

Auf dem Rückweg zum Auto sahen wir noch die schöne Spiegelung des Waldes im Wasser.

Plötzlich schwirrte ein Schmetterling um uns herum und nahm auf Blechis Hand Platz. Er lies sich weder durch mein Fotoappi stören noch dadurch das sich Blechi bewegte.

Lustig. Kurz darauf suchte er sich meine Schulter zum “Anlehen” aus…lach. Wir gingen bis zum Auto, er blieb sitzen, ich stieg ins Auto…. er blieb sitzen… wir fuhren Richtung Oberbecken…er fuhr mit…. Er fand bis zum Ziel gefallen an uns.

Am Weg zum Oberbecken angekommen kamen dunkle Wolken auf und es begann ein Gewitter. Also Fazit…. wir fahren heim.

Ein

Samstagnachmittag in Blechis Garten…
Sie hat heute Unkraut gezupft und geschwitzt wie ein Weltmeister. Als ich am Nachmittag erschien war dann nur noch ausruhen und genießen angesagt. Natürlich wurde ein kleinwenig gegrillt und somit das Mittag- und Abendessen zusammengelegt.
Dazwischen wurden die Flattermänner am Busch fotografiert. Jedesmal wenn ich hinzukam zeigten sie mir ihre Rückansicht…. grrrrr. Aber dann klappte es dennoch, den Einen oder Anderen vor die LInse zu bekommen.

Auch unsere Speisereste fanden schnell “Abnehmer”…lach…

Zu Hause angelangt wurde erst einmal geduscht, da es überall nur kribbelte, krabbelte und die Hitze abgewaschen werden mußte.

Ein kleiner Shoppingspaß

muß doch hin und wieder einmal sein. Eben Frau….die braucht das ….
Aber so schlimm ist es gar nicht gewesen. Eigentlich wollte meine Freundin in ein Sportgeschäft um Walkingstöcke zu kaufen. Sie hat einen der Schwägerin kaputtgewalkt…hihihi, beim einmaligen Gebrauch. Aber diese haben wir leider nicht bekommen (in der Preisklasse….). Also winkte man uns doch ganz schnell in das benachbarte Schuhgeschäft….hmmmmm
Freundin wollte Schuhe zum weiteren Laufen im Urlaub, ich wollte keine….neeeee. Aber dann kam ich doch zum Regal meiner Größe…..ohhhhh, ein Anblick…. was soll ich sagen… keine Entscheidung zwischen 2 Paaren wurde gefällt, neeeee beide gingen mit……hihihi, natürlich alles super reduziert…ein Glück.

Ach und ich fand sie soooo niedlich.

Nachfeier…

mit kleinen Hindernissen….. Unser kleiner Fußballer wurde krank und mußte deshalb mit dem Papa zu Hause bleiben…. Weiterhin gute Besserung…schließlich sind Ferien und es soll in den Urlaub gehen….

Dann mußte auch noch Blechis “Kleiner” einen außerplanmäßigen Spätdienst schieben….. tolll….. heul…..

Aber der Rest hat sich die gute Laune nicht verderben lassen. Natürlich gab es auch Geschenke. Blechi hat mit Clara in den letzten Ferien ein Album für mich angefangen. Einfach superschön….. Eine Folge aller unserer “Weiberurlaube” der letzten Jahre.
Dazu gab es dann noch einige gesunde Sachen…hmmmmm

Clara hat sich noch ein kleines Geschenk für mich ausgedacht….eine Schachtel mit Gesicht…schööön…..aber danach folgten noch 3 Schachteln im “Matroschkastil”… zum Schluß kam dann noch “Gold” zu Tage in Form von Werthers….lach…

Ein riesiges Danke an alle und ich habe den Abend sehr schön empfunden….

Hausarbeit….

nicht so mein Ding…. Was schönes kochen oder backen jaaa, aber danach würde ich gern die Heinzelmännchen bestellen für die Nacharbeit…. Leider kenne ich keine…. Also muß Frau selber ran….
Erstmal auf Futtersuche ins benachbarte KL und dann etwas essbares zaubern. Am Freitag kommen liebe Gäste und haben bestimmt Hunger….
Auf dem Weg zurück in meine Wohnung sah ich doch den Flip. Er hatte sich im Hausflur verirrt…. Also Fenster auf und raus in die FReiheit mit ihm. Da ist er sicher besser aufgehoben.

Die Urlaubswoche

war wie immer viel zu schnell vorbei. Das Wetter hatte so einiges zu bieten. Viel Regen und angenehme Temperaturen. Die ganze Woche hatte ich mir vorgenommen zu Blechi zu fahren, aber was wollen wir bei Regen bitte anstellen? Also war der Freitag ein guter Tag nach Bad Elster zu düsen… Ein Spaziergang in den Ort lud zum leckeren Waffelessen ein..hmmmm, bin ja eigentlich nicht so für die süßen Dinge, aber die waren sowas von lecker….

Danach haben wir noch etwas die Sonne auf unseren “athletischen” Körper scheinen lassen und einen kleinen Weiberklatsch mit anderen Kurgästen gemacht. Gegen Abendbrotzeit bin ich dann auf den Heimweg. Ein Gewitter zog über mich hinweg…grrrr, aber wir haben ja bereits in der Schule gelernt, das man im Auto ganz sicher aufgehoben ist. Hoffentlich wissen dies die Blitze auch….. ich hab da schon etwas Angst… Aber alles gut.
Den Sonntag war ich wieder arbeiten und habe mit meiner Kollegin den Abenddienst schneller als sonst absolviert. Alle Patienten waren unserer Meinung…dieses Finale muß man sehen…. Pünktlich 21 Uhr saß ich vor der Glotze…..
Alles lief in die richtigen Bahnen…wenn es auch sehr durchwachsen und interessant war.
Deutschland hat den 4. STern…. tolll, was will man mehr?
Nun noch schnell das längst fällige Montagsherz….

Wenig Schlaf gab es die vergangene Zeit durch den Fußball, aber meine Herzenbettwäsche kann ich doch mal zeigen… es schläft sich himmlisch darin…..jaaaa

Vielen Dank

für die vielen Geburtstagswünsche hier im Blog, per mail, sms, whatsApp oder was es sonst noch so für Möglichkeiten gibt, wenn man nicht persönlich hier sein kann. Schon recht interessant was die Technik so alles zu bieten hat, damit Menschen kommunizieren können. Die gute alte Brieftaube ist also tabu…..lach.
Meinen Mädels hat das Frühstück ebenfalls gemundet. Alles war ruckzuck alle.

Den Abend habe ich dann mit meiner Freundin beim Essen hier http://www.spiegelwald.de/ verbracht. Es war sehr lustig und lecker.

Dank des großartigen Sieges unserer Fußballmanschaft gegen Brasilien kam ich sogar noch in den Genuß eines Feuerwerkes…cool… bilde mir mal ein, es war nur für mich…..
Also ein rundum gelungener Tag.

Montagsherzen….

Ein unkompliziertes und langlebiges Projekt…. fein…. genau das Richtige für mich.
Heute bereite ich ein kleines Frühstück für meine Mädels auf Arbeit vor. Da ich diese Woche Urlaub habe, kann ich mir Zeit nehmen und es genießen. Also heute morgen die restlichen Zutaten gekauft und sofort hüpfte eine Herzchendose in meinen Einkaufswagen.

So ein niedliches Ding kann Frau doch immer brauchen…. lach….

Urlaub…..

Nach einem sehr schönen Wochenende kam heute gegen 3.00 Uhr mein Rücken und meinte…. “nicht soviel liegen… auf auf…”… Toll, ich bin bis gegen halb 6.00 Uhr in der Wohnung umhergewandert, von Fenster zu Fenster, da weder liegen noch sitzen so richtig ging. Nach der 2. Tablette wurde es etwas besser und ich habe noch ein Stündchen an der Matratze gehorcht. Ohweeeh, ich glaube ich werde wirklich alt…. ;)

Fensterblick

am Morgen…..
Wenn dies nicht eine gute Prophezeiung für das morgen stattfindende Viertelfinale unserer “ELF” ist, dann weiß ich auch nicht. Könnte mich ja als Orakel zur Verfügung stellen….

Da ich morgen den letzten Frühdienst vor einem kurzen Urlaub (zu Hause) habe, werde ich bestimmt das Spiel verfolgen. Die Däumchen werden gedrückt und wir sehen was wird. Wir hoffen auf einen Sieg….!!!!

Copyright © 2018 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.