Buntes Durcheinander

Montagsherzen…. 11

Nun ich denke jeder weiß wo mein heutiges Herzilein gefunden wurde….
Natürlich am Strand von Alanya.

Ich bin noch gar nicht zu weiteren Berichten über den Urlaub gekommen. Blechi liegt da meilenweit voraus. Aber in den nächsten Tagen wird das schon noch. Schließlich muß ich immer schauen, das ich nicht die gleichen Fotos bringe wie sie. Gar nicht so einfach, wenn man 8 Tage immer gemeinsam am gleichen Ort ist.
Aber es wird noch… versprochen. Der Vorteil liegt darin, das ich keine großen Beschreibungen liefern muß… Alles von Blechi bereits erledigt. Gut eine große und fixe Schwester zu haben…. hat eigentlich nur Vorteile!!! FÜR MICH…. ;)

10 Wochen, 10 marode oder hässliche Fotomotive…

Dieses kleine Boot habe ich natürlich im Urlaub entdeckt. Es ist bestimmt ziemlich marode und kann deshalb nur noch “untertauchen”…

Nachdem

unsere Ankunft in Antalya mehr als naß war, haben wir uns den nächsten Tag gleich auf die Socken (ach nee, haben wir gar nicht benötigt) gemacht. Bei 29°C haben wir einen Spaziergang am Strand unternommen. Durch den Regen war das Meer sehr aufgewühlt und die Wellen auch mächtig.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Strandes konnte man einen Blick auf den Hafen sowie auf die alten Stadtmauern von Alanya werfen.

Am Nachmittag sind wir in den Bus gestiegen und konnten für 75 Cent durch die ganze Stadt fahren. Aller 200m war eine Haltestelle. Somit konnte man spontan entscheiden, wo man aussteigen möchte. Wir haben uns für den kleinen Hafen und die Mole entschieden.

Danach sind wir eine Einkaufsstraße entlanggeschlendert. Jede Menge Bazare sind hier zu finden. Der Vorteil hier, die Verkäufer bieten ihre Ware an, drängen aber niemanden zum Kauf. Diese Elektroroller konnte man mieten um die Stadt zu erkunden. Wir haben es lieber gelassen, damit wir uns nicht blamieren.

Diesen sehr leckeren Apfeltee haben wir in einem kleinen Bazar um die Ecke erhalten. Da meine gesamten Sachen durchnässt waren, habe ich eine Jacke benötigt. Eine war sehr durchnässt und die andere von meiner Handtasche welche darauf lag und auch nass war verfärbt… Also rein in das Geschäft und die beiden netten Verkäufer brachten mir ca. 20 verschiedene Jacken zum Probieren. Habe mich schließlich für eine schöne kuschlige entschieden. Aber wirklich gebraucht habe ich sie nicht bei den Temperaturen.

In der Stadt haben wir den Nachmittag in einem kleinen Park verbracht.

Den Abend haben wir dann am Pool ausklingen lassen.

Nachdem ich auf Anraten des Barkeepers einen RAKI zu mir genommen habe, ging es meinem Magen- Darm ein kleinwenig besser. Ich hatte noch bis Mittwoch starke Schmerzen, trotz Spritze noch am Sonntag vor der Abreise und jede Menge Tabletten.

Wieder gelandet

sind wir aus dem Urlaub…

Es war einfach nur herrlich und entspannend. Genau wie wir es gebraucht haben. Alle Vorurteile, die von einigen Mitmenschen getätigt wurden, zum Urlaubsort “Türkei” wurden wiederlegt. Das Land ist sehr schön, die Menschen sehr freundlich und hilfsbereit und das Leben dort spielt sich wesentlich ruhiger und entspannter ab.

Mehr dazu in den nächsten Tagen. Bin schon wieder auf dem Sprung, da ich von meiner Freundin abgeholt werde zum “wieder hier sein Ausflug”…. Was auch immer das sein soll, ich lass mich überraschen.

Montasherzen… 10

Das heutige Herz ist, wie einige andere Beiträge, vorgebloggt da wir im Urlaub sind. Ich denke dort wo wir uns aufhalten, werden wir desöfteren ein Eis von dieser oder einer anderen Firma schlecken. Laut Internet sollen wir ca. 25 °C dort haben. Lasst Euch von unserem Bericht überraschen.

10 Wochen, 10 marode oder hässliche Fotomotive…

Dieses verlassene Teil haben wir ebenso in der “Stadt der Moderne” sprich… Chemnitz gefunden.
Ich weiß nicht, aber sollte man seine “Skelette” nicht einfach bei den zuständigen Stellen entsorgen? Meist wird dies auch noch kostenlos angeboten.

Der Beitrag wurde wegen Urlaub ( welcher sein muß) vorgebloggt.

Schmiedeeisernes

Heute zeige ich Euch eine schön verzierte Eingangstür aus Gera´s Innenstadt.
Im 2. Foto noch einmal das Motiv im Detail. Ist doch ein echtes Teufelchen, oder?

Habe diesen Beitrag vorgebloggt, da wir im Urlaub sind!!!

Montagsherzen… 9

Schnell noch ein “Winke winke Herz” so kurz vorm Start an alle die heute nicht mitkönnen.

Danke für die netten Urlaubsgrüße sowie den Genesungswünschen.
Bin noch nicht auf den Beinen. War gestern noch beim Bereitschaftsarzt, um mir ein Spritzchen zu holen und nun schlucke ich alles was mir verschrieben wurde. Aber es wird schon werden. Der Urlaub ist entspannt und tut wirklich Not.

Nun wir sind dann mal weg….

10 Wochen, 10 marode oder hässliche Fotomotive… 02

Bei einer Aufräumaktion wurde doch dieses “schönhäßliche” Teil gefunden. Es war auch noch gefüllt, aber beim Anheben entstand dieses Foto.

Gestern

nachmittag hat es in meinem Bauch gegrummelt. Gegen Abend wurde alles gut und ich schlüpfte in mein Bettchen. ABER gegen 3.00 Uhr ging es los…. ihhhhh. Durchfall bis halb 6 und danach mit matschigen Knien auf Arbeit. Es wurde zwischendurch ein wenig besser (dank Loperamid) und nun lieg ich hier mit rotem Kopf, 38,5 Temperatur und einem Hinterteil das ziemlich ausgefranst ist.
Natürlich haben wir schönes Wetter und die Sonne lacht, was sonst. Werde mich aber noch etwas auskurieren, da ich am Montag das Flugzeug nicht beschmutzen möchte ;)

Copyright © 2018 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.