Die Arbeitswelt

hat mich wieder…. Nach 2 wundervollen Urlaubswochen geht es nun zum Alltag über. Nachdem es seit Samstag anhaltend regnet, kann man sich die Zeit auch mit arbeiten vertreiben.
Ich habe vom Urlaub noch sehr viele Bilder, diese werde ich versuchen zu bearbeiten und euch noch zeigen. Nun habe ich aber wieder einige Tage Teildienst und habe dazu wenig Zeit. Also werden wir die Zeit rankommen lassen…. Wünsche Euch eine schöne Woche!!!

Unsere Fotosafari

ging am vergangenen Mittwoch an einen Teich in unserer Nähe.

Bei sonnigem Wetter gab es viel zu entdecken. Hier eine Auswahl an Pilzen, welche leider allesamt nicht besonders geniesbar sind.

Zum Schluß habe ich noch ein besonderes Exemplar an “Pilz (s)” gefunden. Schade das es einigen Leuten zuviel ist ihren Müll in die dafür gedachten Behälter zu geben. Muß man die noch intakte Natur so verschandeln? Man sollte auch nicht immer nur die Jugend dafür verantwortlich machen.

Das Klimahaus

war ebenso ein sehr schönes Erlebnis für uns. In diesem Haus wird den Besuchern die Reise am Längengrad 8° Ost im Wandel des Klimas dargestellt. Wir waren den halben Tag unterwegs und sind am Ende fix und fertig gewesen. Man sollte den ganzen Tag einplanen und gut zu Fuß sein, um alles entdecken zu können. Die Reise geht von der Schweiz, über Sardinien, Kamerun in die Antarktis nach Alaska und wieder zurück nach Deutschland. Das Klima der Tropenländer hat uns ganz schön zu schaffen gemacht. Man merkt erst hier wie gut unser gemäßigtes Klima ist.

Vor dem Himmelstor angekommen hat uns einer dieser kleinen Engelchen begrüßt.

Jeder der einmal nach Bremerhaven kommt sollte sich dieses Erlebnis gönnen. Man könnte hier noch soviel zeigen, aber wir haben noch lange nicht alles gesehen. Vielleicht werden wir dieses Haus noch einmal besuchen und den Rest noch bestaunen.

Neue Kamera, neue Fotos

meine alte Samsung macht schöne Fotos, aber Nahaufnahmen sind dann doch nicht so prickelnd. Da vom Urlaubsgeld noch etwas übrig war, sind wir heute nach Chemnitz zum Shoppen gefahren. Der Einkauf war ziemlich schnell erledigt, da ich wußte was ich wollte.
Nach getaner “Arbeit” haben wir uns in der Sonne etwas Gutes gegönnt.

Dabei haben neben uns im Teich die Spatzen ein Bad genommen.

Mehr von unserem Urlaub sowie vom Ausflug heute gibt es die nächsten Tage….

So, nun hab ich

meine Bilder bei Blechi rübergeladen. Da wir beide zur gleichen Zeit am gleichen Ort waren, kann es sehr gut sein das sich einige Bilder wiederholen. Aber was solls, wer es nicht sehen will, muß ja nicht….
Heute zeige ich euch einige Bilder von Bremerhaven sowie vom Containerhafen, welcher in unserer Nachbarschaft zu finden war.

Man kann diese schöne Stadt gar nicht beschreiben. Es gibt jede Menge Sehenswürdigkeiten und man weiß gar nicht wohin zuerst. Die Auswahl der Fotos fällt mir sehr schwer, da ich jede Menge davon habe. Nur eins noch, auf dem Hochhaus waren wir gaaaanz oben auf dem Ausleger…. Das war echt sensationell. Die Aussicht total schön, aber der Wind … ich denke die Stärke lag bei 7 oder 8!!! Also gut festhalten und dann geht das schon.

Mitbringsel vom Urlaub

gibt es meist sehr viele…. Oft landen diese in irgendwelchen Schubladen oder verstauben irgendwo. Verstauben kann meins zwar auch, aber ich denke ich werde dies zu verhindern wissen.

Ist doch ein typisches Andenken an die Nordsee, welche mal wech und dann auch wieder da ist!!!

Krempel, Chaos, alte Schätze

Ich denke dieses Teil kennt jeder “Ossi” genau.

Damals war weder an Digitalfotos noch an Videos zu denken. Wir haben in diesen Zeiten Dias bzw. Rollfilme angesehen. Das war schon verrückt. Es wurden oft lange Winterabende dazu genutzt, Dias zu Rahmen und diese dann der gesamten Sippe zu zeigen. Es war sehr aufwendig und man hatte auch nicht immer Lust dazu. Ich weiß noch, als im Kindergarten arbeitete, haben wir den Kids oft Märchenfilme von der Rolle gezeigt. Es war immer ein kleiner Höhepunkt und man hat dies Teil mit Hand betrieben…. Das bedeutet, man mußte den Film an der Spule drehen und es gab auch keine Überbelichtung oder dergleichen…hihihi, schön war es doch!

Wenn Einer (oder Zwei)

eine Reise tun, kann man viel erleben und sehen.

Dieser Urlaub war eine gelungene Sache. Das von der Weserkrabbe ausgesuchte Hotel, das meist schöne Wetter und die vielen Sehenswürdigkeiten von Bremerhaven haben diesen Urlaub zu einem Erlebnis gemacht. Ich bin der Meinung wir hatten den Urlaub nötig und er hat uns sehr gut getan. Nochmals vielen Dank an die Weserkrabbe für ihre Bemühungen. Vorallem Dank an die Blechi, da es für mich ein großer Teil ihres Geburtstagsgeschenkes an mich war

Auf die

ganz schnelle ein Foto aus dem Zoo am Meer….

Hier die neuesten Markenschuhe!!!

Morgen

ist es endlich soweit!!!!

Blechi und ich starten in den Urlaub. Dank der Weserkrabbe haben wir eine schöne Übernachtung gebucht und werden dann für einige Tage Bremerhaven unsicher machen. Gestern war noch einmal eine Infusion fällig und heute geht sie noch zur Behandlung. Ab morgen wird an solche Termine nicht einmal gedacht, nein!
Nun hoffen wir noch auf solches Wetter…

Aber wie gesagt, es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte und unpassende Kleidung. Ich denke das Thema ist für uns kein Problem.

Copyright © 2018 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.