Buntes Durcheinander

Ein typischer Montag…

Eigentlich hätte ich frei gehabt und wollte zu meiner Hausärztin, da ich seit geraumer Zeit im linken Unterbauch starke Schmerzen hab. Dann die Nachricht..hast doch Frühdienst… najaaa, mein Gedanke schnell mal zwischendurch zur Ärztin ging auch nicht, da sich 2 Mitarbeiterinnen morgens halb 6 krank meldeten… Also los auf Arbeit… neeeee…. Rudi (Auto) wollte nicht so recht. Er sprang sofort an ( bei -18 Grad) aber das Gaspedal konnte ich bis runter treten und nix passierte…. und nun???? Dank WhatsApp-Gruppe ging mein Notruf bei den Kolleginnen ein und ich wurde mit auf Arbeit genommen. Puhhh geschafft… gegen Mittag wurden die Schmerzen etwas schlimmer und meine Cheffin meinte ich solle wenigstens zur anderen Ärztin gehen um es abklären zu lassen. Diese fand weiße Blutkörperchen im Urin und eine starke Darmentzündung…. pfui….Sie meinte ich solle Dienstag zu meiner Ärztin gehen. Das tat ich natürlich…grrrr… sie kennt mich kaum…. Es wurde Blut genommen, nochmal Urin und kleine Untersuchungen. Nun muß ich bis morgen warten, damit entschieden wird wie die Medikation läuft…also bis Freitag erstmal ausruhen und nichts Schweres heben…toll… Wir warten ab und ich bin erstmal glücklich das es nichts schlimmeres zu sein scheint.

Im Wandel der Zeit

Nun ist bereits der 2. Monat fast verstrichen und ich habe meinen Baum fotografieren können. Leider war von Schnee nicht viel zu sehen. Bei den Temperaturen derzeit um die – 10 bis -19 Grad Celsius ist mit Schnee nicht zu rechnen. Eventuell bringt der März noch etwas Weiß vom Himmel….

Montagsherzen…

Bei dem Sonntagsspaziergang am Wochenende habe ich in einem Schaufenster ein Herz für Stecknadeln gefunden. Es ist nicht so einfach die Spiegelung des Fensters in den Griff zu bekommen…naja das Herz sieht man trotzdem.

Freie Tage

2 am Stück….ist in der Woche nicht allzuoft bei uns. Leider muß Thomas arbeiten und ich werkel etwas in der Wohnung.. Betten beziehen, Wäsche waschen, saugen…all son Zeugs was man nicht so gern erledigt. Heute Mittag noch 2 Stunden zur Dienstberatung. Das Wetter war echt schön, kalt jedoch trocken…ich finde es super, also paar Fotos aus der Umgebung schnell geschossen. Auf dem Heimweg komme ich am Emmler vorbei. Er ist ein Höhenzug über mehrere Kilometer hinweg. Die Kuppe ist mit 575,3 m ein gut besuchter Wanderpfad in der Region. Von hier hat man wunderschöne Aussicht in alle Richtungen…

In der Ferne konnte man sogar den Turm sehen, auf welchem wir uns das Jawort gaben.. vor mehr als 5 Monaten….;)

Montagsherzen…

Heute wieder einmal ein Foto mit Herzen aus einem Teil der Foyerdeko in unserem Betreuten Wohnen.

Unsere Mädels von der Betreuung haben immer sehr herzige Ideen bei der Gestaltung der Einrichtung…. und ich habe einen kleinen Nutzen davon…. ;)

Pizzabäckerei…

Heute haben wir uns an einer Pizza versucht. Thomas wurde für die Schnippelei angestellt.

In der Zwischenzeit wurde der Teig auf das Blech gebracht und die Soße darauf. Eigentlich sind wir beide nicht die Pizzaesser, aber womit will man den Mann immer so verwöhnen.

Letzte Woche mußte er einen Salat mit mir zubereiten und natürlich verspeisen…. ;)
Nun wurde die Pizza mit Frühlingszwiebel, Tomate, Paprika, Salami, Schinken, Champignons und natürlich Käse belegt. Für 20 Min ab in den Ofen und warten….

Uns hat sie sehr gut geschmeckt…. so gut, das wir beinahe das Foto verpasst hätten.
Keine Angst, es ist für morgen noch etwas übriggeblieben.

Montagsherzen…

Heute habe ich eine kleine Schüssel mit durchbrochenen Herzen gefunden. Ich find sie richtig schön. Man kann darin kleine Knabbereien oder Gemüsesticks servieren.

Sonntagsausflug

Nach dem Mittagessen waren hier einige Sonnenstrahlen zu sehen und wir beschlossen einen kleinen Ausflug zu unternehmen. Wohin nur??? Die Temperaturen um den Gefrierpunkt brachten uns auf die Idee den Wasserfall in Blauenthal zu besuchen, vielleicht ist er ja schön gefroren. Mit einer Höhe von 30 Metern ist er der höchste in Sachsen. Wir behielten Recht, er ist gefroren, seht selbst…

Was die Natur zu zaubern imstande ist zeigt das letzte Bild. Wer genau hinschaut kann die Eisgebilde an den Zweigen sehen.

Nach ca 2 Stunden waren wir aber auch froh zum heißen Kaffee wieder daheim zu sein. Nun neigt sich das schöne gemeinsame Wochenende dem Ende entgegen und wir gehen ab morgen wieder alle der Arbeit nach.

Winterwetter…

Am Morgen Temperaturen im Minusbereich….

Die Luft ist trocken und damit auch sehr angenehm. Man empfindet diese Temperaturen gar nicht so extrem kalt. Auf Arbeit wartete gegen Mittag eine kleine Überraschung auf mich…. ich durfte gegen 12.00 Uhr nach Hause, da ich am Freitag für eine kranke Kollegin einspringe.
Nun was macht man bei diesem herrlichen Wetter?
Natürlich paar kleine Fotos, was jedoch alleine keinen richtigen Spaß macht….

Ein Blick auf die Brücke in Markersbach, welche 2011 nach 6 Jahren Bauzeit als Umgehung in Betrieb genommen wurde. Blechi und ich waren bei der Eröffnung dabei…
Danach noch etwas die Umgegend betrachtet und ab nach Hause.

Montagsherzen…

Heute eine Schale aus Holz…hab sie irgenwann irgendwo gesehen und als schön empfunden…

Sie ist so schön in Szene gesetzt, das man denken könnte sie wäre aus einem anderen Material.

Copyright © 2018 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.