Kulinarisches ABC…. B

Der Gedanke für das “B” kam mir in der Nacht nach dem “A”…..
Morgens aufgestanden und gleich fotografisch festgehalten, bevor meine kleinen grauen Zellen es wieder verdrängt haben.

Hier bei uns nennt man es “Butterbemme”, auf hochdeutsch für alle Butterschnitte…
Wie Blechi schon richtig bemerkte ist das sogar ein doppel “B”….

13 Reaktionen zu “Kulinarisches ABC…. B”

  1. werner

    “Butterbemme” ;)
    Na da hast ja gleich zwei “B” bekommst einen “B”onus “B”unkt ;)

    Wir sagen dazu Butterbrot ;)

    Herzlichen Gruß
    Werner

  2. Sandy

    Ui,
    noch ein doppeltes B ;o).
    Bei uns ist das ein leckeres ButterBrot.
    Und das hätte sogar auch zwei B.
    Schöne Idee!
    Liebe Grüße an dich
    Sandy

  3. Nicht-Elfe Nadine

    Noch ein doppel B!!
    Vor allem eines das es gleich bei mir auf dem Frühstückstisch geben wird! Jammi, da freu ich mich schon drauf!
    Sag mal…hast Du auf deiner Butter ein Muster??? Und wenn mich meine alten Augen nicht trügen…wie hast Du das denn gemacht??

    Schöne Grüße

  4. do

    Und bei uns hätte das gar nichts mit B zu tun, schon gar nicht mit Doppel-B ;-) , denn bei uns heisst das Ankeschnitte.
    Herzlich, do

  5. minibar

    Und bei uns Butterstulle.
    Super, dein doppeltes B, liebe Bärbel

  6. Anke

    Du hast dein ” B ” ja auch schon fertig. Den Ausdruck Butterbemme habe ich noch nie gehört. Stulle kenn ich und hier sagt man schonmal Knifte.

    Dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Anke

  7. Vera

    Ein Brot mit Butter. Wäre es Knoblauchbutter würde ich es auch essen.
    Liebe Grüße,
    Vera

  8. Elke

    Die Butterbemme! Den Ausdruck kenne ich natürlich von meiner besseren Hälfte *lach*. Meine Schwiegermutter hat ihn noch öfter benutzt, inzwischen höre ich ihn kaum noch.
    Lieben Gruß
    Elke

  9. Wieczora (◔‿◔)

    … und auf Berlinerisch heisst es Butterstulle oder Stulle und zum Mitnehmen zusammengeklappt ist es die Klapptstulle. *freu*
    Eine sehr schöne Aufnahme, die appetitanregend ist. Mein Beitrag kommt am Donnerstag.
    Sei lieb gegrüßt und hab einen schönen Abend,
    Wieczora (◔‿◔)

  10. Bellana

    Ein Butterbrot, einfach und gut. Wenn das Brot schön frisch ist, braucht man wirklich sonst keinen Belag.
    Da fällt mir ein, dass eine Butterbrezel auch ein geeignetes Motiv gewesen wäre.
    Grüßle Bellana

  11. moni

    Liebes Bärbeli,
    es geht einfach nichts über ein frisches Brot mit frischer, guter Butter, das ist eine Köstlichkeit!
    Lieben Gruß
    moni

  12. Anette

    Frisches Brot, Butter drauf, mehr braucht’s eigentlich nicht …
    Obwohl – Schnittlauch oben drauf, dann wär’s noch perfekter …
    Liebe Grüße, Anette

  13. Volker

    Hallo,

    Butterstulle oder Butterbrot – vollkommen egal – hauptsache die Butter ist streichfähig.

    LG Volker

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.