Die letzte Woche

war/ bin ich straff am arbeiten gewesen (geht noch bis Sonntag).
Einige unliebsame Teildienste, Weiterbildung sowie die “Dementenbetreuung” zum Freitag wieder.
Am Dienstag bin ich spontan zum Zahnarzt gefahren. Die Schwester kennt mich und meinte nur, Sie wollen sicher gleich rein, bevor sie wieder gehen??? Na klar, wollte ich das. Da ich seit ca. 3 Jahren einen Schneidezahn besitze, welcher nachwächst, wollte ich diesen wieder einmal abschleifen lassen (manchmal denke ich der Tierarzt wäre besser für mich…).Der Doc erfüllte meinen Wunsch und meinte nur, hier muß etwas geschehen bevor er irgendwann nicht mehr schleifen kann. Was bedeutet das???? Ich muß sparen….. Erst ein Provisorium und danach ein feines Gebilde in denen gleich noch 2 andere fehlende Zähnlein enthalten sein sollen… Toll!!! Aber es muß halt sein.
Heute nach getaner Arbeit habe ich mit meiner Freundin unsere Arbeitskollegin im KH besucht… Den Grund darf ich hier zeigen…

Die kleine Laura.. 46cm und 3250 Gramm… ist doch echt süß, oder???
Nun werde ich die beiden Tage noch mit Arbeit überstehen und danach den Resturlaub vom vergangenem Jahr genießen.

4 Reaktionen zu “Die letzte Woche”

  1. werner

    Hast, hattest ja einiges zu erledigen und da war es sicher schön da bei der kleine Laura zu Besuch zu sein.

    Zahnarztbesuche sind immer so la la. Aber diese Probleme hab ich ja nimmer ;)

    Schönen Sonntag und Gruß Werner

  2. katerchen

    Bärbeli DAS fragst du?? süß zuckersüß
    LG vom katerchen der viel GLÜCK mit den NEUEN wünscht..

  3. TimeBanditsWorld

    super süß das Baby und die Mütz ;)

  4. Träumerle Kerstin

    Ein süßes Knautschgesicht mit einer Erdbeere auf dem Köpfchen – also doppelt süß zum Anbeißen :-)
    Zahnarzt – hach, immer wieder ein mulmiges Gefühl, wenn es mal wieder sein muss. Können die Dritten nicht nachwachsen? Irgendwann in unserer Entwicklung muss das doch möglich sein :roll:
    Viele Grüße von Kerstin.

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.