Kleine Weihnachtsfeier

nur unter uns “Weibern” auf Arbeit hatten wir gestern. Zuerst natürlich der formelle Teil in Form einer Dienstberatung und eines Audits. Danach lecker Mittagessen, welches von unserer Wundschwester spendiert wurde. Mit ihr arbeiten wir schon viele Jahre erfolgreich zusammen
Nachdem alle satt und zufrieden waren, kam die “Wichtelei”. Das macht immer mächtig Spaß. Die Kollegin, welche ich mit dem netten Teufelchen bewichtelt habe, saß neben mir. Lustig war, das sie mich immer wieder fragte: Von wem könnte ich denn mein Geschenk haben??? Ich meinte nur… keine Ahnung… Schön war das alles. Nun zeige ich Euch mein Geschenk noch.

Ein kleiner Leuchter mit geschnitzten Rehen, eine schöne große Kerze, eine niedliche kleine Glocke und von unsere Apotheke erhielten wir jeder dieses Jahr eine große Dose Badezusatz vom Toten Meer mit Rubinzusatz…. Wenn das nichts edles ist… Achso… ein kleines Döschen mit Olivencreme (für die olle Haut) war auch noch dabei.
Natürlich darf etwas Süßes nicht fehlen. Weil meine Kollegin weiß, das ich nicht viel von diesem Zeugs esse, hat sie ein Piccolo und eine Tüte Senseokaffee dazugetan. Ich habe mich sehr gefreut… Danke, liebe Sabine!

Schmiedeeisernes…

Auf dem Ausflug nach Annaberg- Buchholz wollten wir der Weserkrabbe den “Frohnauer Hammer” zeigen. Leider wurde die nächste Führung erst später durchgeführt und wir sind weiter gezogen. Einige Fotos von der Gegend sind dann doch noch entstanden. Ich habe hier ein schön verzierten Zaun gefunden.

Copyright © 2021 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.