Nachdem

ich Freitag den 13. mit Durchfall und Kopfweh sowie Kreislaufproblemen begonnen habe, wurden diese Tage nach der Arbeit meist mit schlafen verbracht. Das hilft immer gut.
Nun geht es mir heute zum freien Tag wieder besser.

Da muß ich schnell noch das “J” nachliefern….

A + B = C ? “J”

Ich denke das wird wieder sehr leicht für Euch “Ratlinge”…..

Uhren, jede Woche eine andere…11.

Leute, wie die Zeit vergeht. Nun ist es wieder Freitag und eine neue Uhr wird gewünscht. Meine Wahl heute ist wieder ein Stück aus der Zinnsammlung.

Ich dachte nach dem Regen und dem Gewitter heute Nacht, könnten wir wieder die Sonne hervorlocken. Vielleicht lässt sie sich dann auch wieder etwas länger blicken. Wäre ja nicht schlecht, da wir heute nur 19 °C haben. Nichts desto trotz haben wir uns zum Grillen zusammengefunden. Gegen halb acht wurde es jedoch etwas frisch und wir haben uns nach drinnen verzogen.

Der heutige

Tag war von Sonne und Regen geprägt.
Heute vormittag war es noch sonnig und um die 22°C. Die Rapsfelder werden langsam wunderschön gelb und die ersten “Pusteblumen” sind auch zu sehen.

Nach einer “atemberaubenden” Weiterbildung zum Thema… Arbeitsschutz… bin ich nach Hause gefahren. Unterwegs fing es bereits an zu regnen. Der Regen ist wirklich sehr nötig, aber bitte dann entweder Regen oder Sonne…HIer war es heute mal so und mal ganz anders. Gegen 17.00 Uhr ging eine Regenguß nieder. Dieser dauerte ca. 20 Min und hat hoffentlich meinen “Rudi” vom gelben Blütenstaub befreit. Das war ja nicht mehr zu bewältigen. Paar Minuten das Fensater geöffnet und man könnte einen Frühjahrsputz hinlegen. Und dies ist nicht unbedingt mein Traum von Freizeit …..

Meine Pferdchen wollten auch heute nicht fotografiert werden…

Auf der

Fahrt zu einer neuen Patientin, kam ich bereits gestern an diesen beiden schönen Tierchen vorbei.

Sie können sich auf einem riesiegem Gelände dem Genuß von “Grünem” und zur Zeit auch noch “Gelbem” genüßlich hingeben. Auf diesem Weg habe ich noch Pferde gesehen. Diese waren heute leider nicht zum Fotoshooting bereit. Aber ich werde sie bestimmt noch einmal für Euch einfangen… Versprochen! Dafür habe ich noch 4 Tage Zeit. Diesmal nur Frühdienst damit ich auch noch etwas Freizeit für Fotos, evtl Radl und “Hausarbeit” habe. Schaun wir mal…..

Der heutige Ausflug

mit dem Rad war wirklich eine angenehme Strecke für mich.
Am Vormittag waren die Kiddis bei der Omma im Garten und haben viel geholfen. Dafür gab es natürlich auch ein feines Erdbeereissorbet für die fleißigen Helfer.

Die Clara und der Jannis haben dem Meerschweinchen inzwischen einen neuen Haarschnitt verpasst.

Damit wir schnell unsere Runde mit dem Radl drehen konnten, gab es auf die Schnelle eine Roster vom Kaufland. Für den einen mehr und den anderen weniger....

Nun ging es mit dem Rad durch Feld und Flur. Vorbei an gelben Feldern, Bergen und Höhen….

Bei unserem Stopp meinte die “Große”, das der Weg sooo schön warm ist und legte sich kurzerhand der Länge nach hin.
Der “Kleine” hat sie inzwischen mit Blättern vom Sauerlump gefüttert. Diese Blätter haben wir als Kind sehr oft und viel vernascht.

Die Omma hat natürlich Fotos von allem gemacht… und ich von ihr…hihihi

Auf dem Heimweg wurde ein kleiner Halt eingelegt, um natürlich ein “Gitter” zu fotografieren.

Durch eine Gartenanlage sind wir zu Katja geradelt. Auf dem Weg dahin habe ich noch 2 Kolleginnen getroffen.
Den Rest des späten nachmittages haben wir bei Katja im Garten verbracht. Da auch noch Besuch kam, ging es uns richtig gut…
Die Kiddis haben uns mit “Quarksahnekuchen mit Erdbeeren” bewirtet.

Also ein schöööner und erfolgreicher Tag….!!!

NACHTRAG

Nicht das hier irgendwer auf die Idee kommt wir essen nur kleine Würstchen…. nein!!!! Das war doch nur noch ne halbe….!!!

Heute

hatte ich Frühdienst und habe gleich einige Termine abgearbeitet. Gleich nach Arbeitsschluß habe ich meinen “Rudi” einer kleinen Wäsche unterzogen, um danach die “Sommerschuhe” anziehen zu lassen. Das hat auch gleich geklappt und da bin ich wieder heimwärtsgezogen. Dort einige Anrufe getätigt und etwas “Arbeitsfrust” an mir selbst abgelassen.
Gegen 17.45 Uhr kam von Blechi die Nachricht, das wir Radl funktionstüchtig machen wollen bzw. lassen. Also angehost und ab zu ihr. Dort wurde erst einmal mein Sattel vom “alten” Rad auf das neue umfunktioniert. Danach Luft uff de Reifen und ab gings in die “Ritter -Georg-Halle”. Hmmmmm, aber wir waren die Einzigen die dort waren….Also zu Blechito geradelt und erfahren, das heute kein Training der Akromaus ist. Was jetzt??? Blechito und die Nachbarin haben gerade “Hausordnung” gemacht… Wir natürlich fleißig mitgeholfen…. Jeder hatte ein Piccolo in der Hand und schon war die Arbeit erledigt .Also alles ganz easy….
Nun werden wir sehen was der morgige Tag so bringt. Einen schönen Abend an alle…..

Uhren, jede Woche eine andere…10

Meine heutige Uhr ist am sogenanntem Herrenhaus meines Brötchengebers zu sehen.

Wie man unschwer erkennen kann, schlägt hier dem Glücklichen keine Zeit…. Also ob wir morgens zu zeitig auf Arbeit sind, oder gar vergessen am Abend nach Hause zu fahren, einfach ganz egal…. Stört hier niemanden!!!

Diese Uhr wurde mit dem Glockenturm gemeinsam einer Verschönerung unterzogen. Die neue Glocke wurde durch Spenden erziehlt, welche von den Bewohnern, den Gästen des jährlichen Sommerfestes, sowie Sponsoren und natürlich unserem Geldbeutel zusammenflossen.
Nun sind alle Leutchen wieder am Sammeln, damit die Uhr auch Zeiger erhält. Danach werden sicher die Ü STunden geringer, da man weiß was die Uhr geschlagen hat!!!

Ich habs getan…

nach einigem Hin und Her, habe ich mir das neue Radl geleistet….

Habe natürlich gleich ein Foto geschossen. Leider war das Wetter nicht sehr gnädig mit mir. Zur 1. Ausfahrt wird ein Besseres nachgeliefert. Mit hoffentlich viel Sonne und noch mehr Energie meinerseits.

Schmiedekunst 01

Der erste Beitrag zu diesem Projekt ist auf jeden Fall diese schöne Verzierung einer Eingangstür.
Diese habe ich auf dem Weg zu Blechi gefunden. An einer langen Häuserreihe gibt es neben einigen sehr unansehnlichen oder auch bereits sehr mitgenommen Türen eben auch solch ein kleines Schätzchen.

Wir

haben den halben Tag bei I*ea verbracht. Da war es warm und regnete auch nicht.
Ich hatte eine “fette” Rechnung von 4,54 €… Also ich glaube das das Personal davon nicht leben kann ;)
Nun war aber meine Ausbeute doch recht reichlich. 3 neue Mouspads, 1x Besen mit Schaufel und einige kleine Utensilien für die Küche.
Da kann man doch nicht jammern.
Dann wollte Blechi noch in den Baumarkt im Ort um für den Junior Rollos zu versorgen. Hat sie auch bekommen und noch paar kleine Dinge.
Da fiel mein Blick auf ein schönes Radl…. Mein “altes” ist für meinen Rücken und meine Hände sehr ungut. Immerhin schmerzt meine linke Hand noch immer vom Ausflug. Das ist nicht gesund…. Nun überlege ich, ob ich das NEUE kaufe oder nicht… Habe es bis morgen zurückstellen lassen…

Copyright © 2021 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.