Abendradeln

war heute angesagt. Blechi und ich haben uns kurzerhand für eine winzigkleine Tour in alte Gefilde aus Kinderzeiten aufgerafft. Durch eine Gartenanlage ging es weiter zur fast neuen Brücke, welche die Gemeinden Crandorf und Bermsgrün verbindet.

Die Aussicht auf den Bermsgrüner Hang mit Schwenkrichtung auf Crandorf finde ich in dieser Jahreszeit sehr schön.

für groß bitte anklicken…

Nachdem der Durst etwas Oberhand nahm, sind wir kurz hier eingekehrt.

Ein kleines Radler hat den großen Durst gelöscht und es ging weiter. Um mein neues Radl so richtig einzuweihen, habe ich mich 2x ganz gemächlich auf den Weg gelegt…. Ich habe ein Problem mit dem Rücktritt!!! Früher gab es nur Räder mit derartigen Bremsen, aber heute bin ich zu dumm diese ordentlich zu bedienen. Auweia…. ich werde halt doch alt! Also heißt es fleißig weiter üben….

Das Wochenende

ist vorbei. Die Arbeit geschafft!

Der “persönliche” Fliesenleger hat zu schnell gearbeitet. Aus diesem Grund ist das Foto unscharf….hihihi

Mein Teil der Arbeit hat sich auf kleinere Handlangertätigkeiten ( Müll wegbringen und Fliesenreste, sowie verschüttetes Wasser aufwischen usw.) beschränkt. Auch von dieser Arbeit kann man richtig schön schmutzig werden. Also bietet man den äußeren Anschein richtig geschuftet zu haben ;)

Die Baustellenversorgung war auch super!!!
Am Samstag wurden wir mit lecker Erbseneintopf bewirtet. Aber die Erbsen haben so ihre Wirkung bei ständigem Bücken….. ohjeeeeee!!! Den Sonntag haben wir mit Schnitzel, Spargel und Kartoffeln genossen. Dazu gab es bei Fertigstellung auch noch den “endlichgeschafft” Sekt. Also ein gelungenes Wochenende.
Heute war ich mal einen Tag arbeiten und morgen geht es mit Blechi wieder zur Infusion. Das heißt ich habe wieder frei…. schööön!

Copyright © 2021 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.