Noch schnell ein Foto

vom höchsten Punkt, welchen wir heute erklommen haben…


für groß bitte anklicken

Ein freier Tag

von 3…..(hoffentlich bleibt es dabei…)
Wetter, wie fürs Radeln gemacht. Gegen 9.00 Uhr haben Blechi und ich beschlossen eine Tour zu unternehmen.
Diese ging über Berg und Tal, über Stock und Stein….!

Der erste kurze Stopp wurde an einem kleinem Waldbächlein gemacht.

Dabei gab es einen kleinen Snack. Dieser bestand aus einem gekochtem Ei und einer viertel Semmel. Dazu wurde leider nur Wasser und kein Kaffee gereicht. Am Ufer hüpfte ein kleines Fröschlein vor unsere Füße.

Auf dem “Highway” zu meinem Arbeitsort sahen wir bereits von Weitem meinen Wirkungsbereich.

Nach einem kurzem Besuch bei meinen Kolleginnen, haben wir uns in den Park unseres Alterswohnsitzes begeben. Dort kann man im Schatten die Enten, Vögel und die Flora genießen. Schließlich war zu diesem Zeitpunkt das Thermometer in der Sonne auf weit über 30 °C angestiegen.

Im Park ist ein sehr romantisches Plätzchen angelegt. Dort treffen sich sehr gern unsere “Liebespärchen”. Deren Alter liegt so zw. 70- 96 Jahre!!!

Die Enten werden täglich von den Bewohnern sehr gut gefüttert. Meist bleibt da etwas für den Abend übrig. Deshalb heißt es hier auch wie im Kinderlied…. Köpfen unters Wasser, Schwänzchen in die Höh`….

Dieser kleine Wicht war sehr schnell unterwegs und wollte einfach nicht abgelichtet werden. Ich hab es trotzdem geschafft… wenn auch mit vorwurfsvollem Blick….

Nach Abschluß der Parkbegehung noch ein kurzer Blick auf das Wohngebäude unserer Bewohner.

Der Heimweh führte uns auf einen ziemlich steil anstegenden Berg. Nur, wir mußten diesen auch wieder hinunter!!!

Zum Abschluß war noch eine Herde von Kühen (Ochsen) am Abgrund zu sehen…

Nun wir werden shen was der morgige Tag so bringt. Wünsche allen einen schönen und erholsamen Abend!!!

Copyright © 2021 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.