Unsere “Expedition”

führte uns über einige Umwege nach Neuhermsdorf im Osterzgebirge. Dort wollen wir uns die erbauten Sandskulpturen ansehen.
Am vormittag hingen noch Nebelschwaden über den Wäldern.

Schloß Wolkenstein

In Neuhermsdorf angekommen, wurden wir bereits vor dem Hotel “Altes Zollhaus” willkommen geheißen.

Neben der “Göttin der Wüste” konnten wir noch den “Wüstentraum”, das “Wüstenschiff”, die “Sphinx” sowie “Weggefährten” bestaunen.

Ich fand diese Skulpturen einfach nur phantastisch. Es sind Meisterwerke aus Sand, welche bestimmt 3 Meter hoch sind. Die Fahrt hat sich also absolut gelohnt.

Copyright © 2021 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.