Welch ein Glück

dass wir unseren heutigen Ausflug vorgezogen haben. Seit dem frühen Morgen regnet es wie aus Eimern. Gegen 6.00Uhr hatten wir ein kurzes Gewitter, welches mir sagte… nun steh aber auf! Obwohl heute Haustag verordnet wurde, fehlt mir doch etwas der Elan. Wie heißt es so schön… Erst einmal erholen… gearbeitet ist schnell!!!
Da erzähle ich doch lieber von unserem Ausflug nach Werdau gestern.

Am Vormittag trafen wir uns im WEBALU Bad mit Blechis Studienfreundin und deren Enkel zum Planschen.

Der junge Mann ist gerade mal 12 Jahre alt und kann bereits mit 3 älteren Damen umgehen wie ein Charmeur. Er hat uns phantastisch unterhalten und auch seine excellenten Fähigkeiten in Bezug auf Kochen, Versorgung von Kleinkindern, Spielfähigkeiten und sein Allgemeinwissen bewiesen.
Nach dem Bad sind wir zur Freundin in den Garten gefahren. Dort haben wir einige Runden Kniffel gespielt.

Der junge Mann hat gegen Abend den Grill angeheizt und lecker Forellen zubereitet. Nur ein kleinwenig Hilfe war nötig, da die Fische erst im 2. Anlauf so wurden wie wir es alle wollten.

Für seine kleine Schwester (2, 5 Jahre alt) ist er die absolute Bezugsperson. Er “bemuttelt” sie wie ein Großer und sie haben ein sehr inniges Verhältnis. Als der Sandkasten geöffnet wurde, stand da Wasser darin. Also begann er es auszuschöpfen, damit klein Lina spielen kann. Aber es war eine richtig schöne Matschepampe geworden.

Unser Grillmeister hat sich doch tatsächlich etwas an der Hand verbrannt. Es wurde gekühlt und die kleine Lina mußte auch sogleich ihr Aua (von vorgestern) am Knie verarzten.

Es war ein herrlicher Tag und sehr erholsam. Gegen 20.30 Uhr haben wir uns auf den Heimweg begeben. Danach war ich nur noch müde und zufrieden.

Copyright © 2021 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.