Der Winter

hat uns im Griff. Gestern in der Nacht zum Samstag gab es Temperaturen hier bei uns bis zu minus 21 Grad.

Heute morgen war dann vor der Arbeit wieder Schnee schippen am Rudi und am Dienstfahrzeug angesagt. Die Straßen waren geschoben vom Räumdienst , jedoch sauglatt…. Zum Glück haben die Dienstautos Allrad, da es Patienten gibt, welche in der äußersten Pampa leben. Bis jetzt haben wir alle besuchen können und Unfälle gab es auch keine. Ich hoffe es bleibt dabei.
Nun habe ich meine Weihnachtsdeko weggeräumt und meine Fenster warten auf eine Schönheitskur, aber das lass ich mal bis es etwas wärmer wird. Sie laufen nicht weg und raussehen kann ich auch noch um die Flöckchen zu beobachten.
Ein kurzer Ausblick aus dem nichtgeputztem Fenster Richtung Totenstein. Nun wird es dunkel und ein letztes Räucherkerzel wird angezündet.

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.