Hallo, mich gibt es noch…

es stimmt schon, habe mich etwas rar gemacht. Zum Einen viel Arbeit und andererseits keine Ideen sowie wenig Lust.
In letzter Zeit ist wenig passiert, außer das ich mir vor 2 Wochen beim arbeiten den rechten Arm verletzt habe. Aber Unkraut vergeht nicht und ich habe geschmiert, geschluckt und verbunden… es wurde eine leichte Besserung bemerkt… aber warum tu ich dann mit Katja ein paar Minuten Ferderball spielen????? Kann Frau wirklich so dumm sein? Die Rache kam am nächsten Tag, da ging bald nichts mehr und ich war arbeiten…
Heute morgen kurz nach 5 Uhr kam ich in die Küche und wollte mein Radio einschalten. UNd was bzw wen entdecke ich da auf meinem Fensterbrett…

Ich wünschte mir es wäre eine Brieftaube gewesen, welche mir sagen würde… du darfst heute zu Hause bleibe…
Aber es war eine ohne Briefchen…leider… Jedoch saß sie gegen 5.45 Uhr immer noch, ich dachte schon sie wäre verletzt, aber als ich zur Arbeit ging, flog sie auch davon.

Eine Reaktion zu “Hallo, mich gibt es noch…”

  1. werner

    Ja Bärbel ;) Hab mir schon Gedanken gemacht, wo Du bist und so…
    Na dann hoff ich, dass Du mal ein wenig Deinen Arm schonst und nicht auch noch etwa zum Bowling gehst ;)
    Schöne Woche und herzlichen Gruß
    Werner

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.