Gestern Abend

als ich gerade nach der Arbeit zu meinem Auto ging rief meine Kollegin auf einmal… kuck doch mal wer da steht….!
Uns siehe da, es war ein Grauhreiher, welcher sich an unserem Ententeich niedergelassen hat.

Trotz das es schon 20.30 Uhr war, finde ich das Foto noch ganz ansehnlich. War schon froh, das er gewartet hat, bis ich den Fotoappi aus der Tasche gekramt hatte.
Ich hoffe nur, das er nicht die leckeren Forellen verspeist hat. Jedes Jahr bekommen wir von einer Kollegin frische oder auch geräucherte. Die sind echt lecker. Na schließlich werden sie auch das ganze Jahr von den Bewohnern gefüttert.

5 Reaktionen zu “Gestern Abend”

  1. Brigitte/Weserkrabbe

    Schönes Foto mit der Spiegelung. Er will halt auch mal leckere frische Forellen essen. Gönnen wir es ihm doch mal, wenn es nicht zur täglichen Hauptmahlzeit wird.

    lieben Gruß
    die Weserkrabbe

  2. Anke

    Ja, doch, liebe Bärbel, trotz der einbrechenden Dunkelheit, ist das Foto noch gut genug geworden.

    Da wird der Reiher euch aber bei dem Forellenverzehr helfen:-)

    Dir weiterhin eine gute und nicht zu stressige Woche.
    Liebe Grüße, Anke

  3. Bellana

    Doch, das Foto ist wirklich noch sehr gut geworden. Zum Glück ist es ja abends bereits lange hell.
    Grüßle Bellana

  4. Mandy

    Mensch, gönn dem schönen Kerl doch mal was. Das ist schließlich doch noch irgendwie sehr selten, dass man diese Vögel so nah bei den Menschen sieht. Also ich finde, er hat sich ein paar Forellen verdient….

  5. werner

    Tolles Spiegelbild!
    Wegen der Forellen ;) Denk um 20.30 Uhr hat sie schon gespeist ;)
    Gruß
    Werner

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.