Na das Wochenende

hatte nur Gutes mit mir vor. Zuerst wurde mir am Freitag auf Arbeit mitgeteilt, das ich am Samstag nur bis mittag (statt bis 20.45 Uhr ) arbeiten darf.
Supi!!!!
Am Samstag Mittag wurde ich mit einem Blumenstrauß überrascht. Ich dachte ich hätte einen Termin versäumt, nein, der Strauß war nur mal so!!!
Wieder Supi, ich liebe Blumen.

Nachmittag sind wir dann zum Stadtfest nach Zwickau gefahren. Rund um die Marienkirche waren Bühnen aufgebaut.

Auf dieser Bühne haben gerade die Kleinsten eine tänzerische Darbietung gezeigt. Für die Kiddis gab es jede Menge spielerische Aktivitäten sowie eine große Puppenbühne.

In allen Nebenstraßen der Kirche, welche sternenförmig angeordnet sind, waren Verkaufsstände mit allerlei Dingen zu finden.

Ganz besonders gefiel mir der große Stand mit jede Menge Blumenzwiebeln, Sämereien und Gartengeräten. Leider ( oder evtl auch besser) habe ich keinen Garten. Ich liebe zwar Blumen sehr, aber Arbeit dürfen diese bei mir nicht viel machen…”lach”

In einer kleinen der Seitenstraßen fand ich einen Stand mit wunderschönen Lampen.

Ich mußte meine Geldbörse seeeehr festhalten, da ich mir auf der Hinfahrt bereits ein neues Handy geleistet hatte.

Schließlich kann man nicht alles haben… leider!

3 Reaktionen zu “Na das Wochenende”

  1. Waldameise

    Liebe Bärbeli,

    erstmal ganz lieben Dank für deine Zeilen in meinem Blog und dein “Geständnis” und Mutzuspruch.

    Wow, sind die Fotos toll. Oh, da hätte ich meine Geldbörse auch festhalten müssen, so viele herrliche Dinge es da gab.
    Nach Zwickau bin ich früher immer einmal im Jahr an einem Haushaltstag mit meiner Arbeitskollegin zum Einkaufsbummel gefahren. Das waren noch Zeiten … die Busse noch vollgestopft. Und doch waren wir immer hellauf begeistert.

    Gratuliere auch zum neuen Handy … und wünsch nun eine gute Nacht,

    die Waldameise

  2. Träumerle Kerstin

    Hallo Bärbeli, das war ja ein schönes Fest. Die Lampen gefallen mir, da hätte ich ganz ausführlich gestöbert.
    Aber ein neues Handy ist auch toll.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  3. Anke

    Hallo, Bärbeli,
    der Dienstschluss schon am Mittag, der wunderschöne Blumenstrauß, das Stadtfest in Zwickau und ” last but not least ” das tolle, neue, schicke Handy. Na, wenn da nicht Freude aufkommt.

    Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße, Anke

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.