Zu Weihnachten

gehört im Erzgebirge neben den vielen Schwibbögen, Pyramiden, Lichtern, selbstgemachten grünen Klößen mit Ente Gans oder Hase ebenso ein Salat aus Heringshäckerle…hmmm. Schließlich kann man ja nicht jeden Tag nur Braten essen und Stollen.
Dieser Salat muß einige Tage durchziehen um den richtigen Geschmack zu entwickeln. Man kann dazu Kartoffeln oder auch nur Brot reichen. Aber naschen darf man auch ohne alles dazu… ;) Schließlich muß der Salat ja umgerührt und verkostet werden.

Copyright © 2021 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.