Der Frühling

ist endlich bei uns eingetroffen. Heute satte 22°C wohlbemerkt PLUS…. Ach das tut der Seele gut und entspannt so viele Dinge.
Seit Samstag haben wir einen neuen Patienten. Er lag seit dem 28.12.12 im KH und die Ärzte haben am 27.1.13 die Angehörigen bestellt damit diese Abschied nehmen können… Alle Medi wurde bereits abgesetzt sowie die lebenserhaltenden Maßnahmen. Aber der gute Mann wollte nicht sterben, nein… er nahm alle Kraft zusammen und ist nun nach KH und Reha zu Hause angekommen. Unser Pflegedienst fährt 5x am Tag zu ihm und versort den guten Mann. Er ist so etwas von lustig, aufgeschlossen und hat soviel Lebensmut. Da können sich andere Leutchen eine große Scheibe abschneiden…
Gestern abend mußte seine Ehefrau auf Geheiß Blümchen für mich pflücken… ist das nicht eine sooo liebe Geste?
Nun sitz er abwechselnd im Bett oder im Rolli und gibt kleine Anweisungen, welche natürlich von allen gern befolgt werden.
Ach, ich bewundere diesen Menschen und die Kraft und Fürsorge dieser Familie …

7 Reaktionen zu “Der Frühling”

  1. die3kas

    Das ist Lebensmut und -Wille.
    Anderen verlässt dieser leider.
    Jeder ist da wohl anders…
    Toll das der ältere Mann noch so viel Freude empfängt und auch verbreitet trotz seiner Krankheiten.

    Da macht das Arbeiten dann auch Spass ;-)

    Herzliche Grüsse, kkk

  2. Träumerle Kerstin

    Das ist ein wahres Wunder! Vielleicht geht es dem Mann ohne Medikamente wirklich besser als mit? Andere würden sich sicher aufgeben, ich bewundere auch solch Kämpfernaturen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  3. Bellana

    Das ist eine richtig schöne Geschichte, leider passiert das nicht so oft.
    Grüßle Bellana

  4. Brigitte/Weserkrabbe

    Das ist wirklich eine süße Geste von dem alten Herrn. Bei meinem Vater war es Anfang des Jahres ja genauso wie bei Deinem Patienten. Er wollte aber auch noch nicht sterben und hat sich wieder berappelt. Ganz so toll wie Dein alter Herr hat er es bis jetzt nicht geschafft, aber er macht Fortschritte und das läßt uns hoffen. Ich finde es aber genauso toll, wie begeistert Du Deinen Job machst. Das erlebt man ja auch nicht alle Tage, weil es ja wirklich kein leichter Job ist. Deine Patienten haben da schon einen Glückstreffer mit Dir gemacht. Schön, dass es Dich gibt.
    liebe Grüsse
    die Weserkrabbe

  5. Anke

    Liebe Bärbel,
    von wegen Abschied nehmen, da hat der alte Herr allen
    ” ein Schnippchen geschlagen ” Soooo kann man sich täuschen, gell? Nur einer bestimmt , wann es heißt Abschied zu nehmen und sonst keiner.

    Wirklich nett von dem alten Herrn, dir Blümchen pflücken zu lassen :-)

    So macht die Arbeit doppelt Spaß, gell. Nein, nicht wegen der Geschenke, sondern wegen der Dankbarkeit und Aufmerksamkeit der Patienten oder Bewohner.

    Dir wünsche ich noch eine angenehme Woche, mit vielen schönen Erlebnissen.

    Liebe Grüße, Anke

  6. werner

    Is immer schön wenn es so Leut wie Dich/Euch gibt die sich um ältere Mitmenschen kümmern :)
    Lieben Gruß
    Werner

  7. Helga

    ich finde es beides sehr schön, a: das der alte Herr noch lebt und b: das süße Sträußchen – schön das es dich gibt.
    LG Helga

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2019 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.