Buntes Durcheinander

Die 7 Weltwunder der Antike…

sind im 4. und letzten Teil unseres Ausfluges nach Lichtenstein in die Miniwelt zu sehen. Gleich am Eingang kann man im Minikosmos verschiedene Filme zu den Sehenswürdigkeiten ansehen. Wir haben uns für die Weltwunder entschieden. Bequem im Sessel und der Blick in die Kuppel des Kinos wurde uns die Geschichte zu jedem Wunder der Antike erklärt. Dabei kam auch zur Sprache, dass das 7. Weltwunder, die hängenden Gärten der Semiramis zu Babylon, nur eine Überlieferung ohne konkrete Hinweise auf ihre Existenz sind.
Die anderen 6 Weltwunder haben wir natürlich für euch festgehalten.
Da wären der Leuchtturm von Alexandria, der Koloss von Rhodos, das Mausoleum zu Halikarnassos, der Tempel der Artemis sowie die Zeusstatue des Phidias von Olympia.

Als letztes und heute noch bestehendes antikes Wunder seht ihr die Pyramiden von Gizeh, welche bestimmt auch in 3000 Jahren noch zu sehen sein werden.

Bei diesem Ausflug hat es der Wettergott gut mit uns gemeint. Heute kriechen die Temperaturen gerade einmal um die 16-17 Grad und der Regen der vergangenen Tage lässt etwas nach.

Eine Reaktion zu “Die 7 Weltwunder der Antike…”

  1. Träumerle Kerstin

    Antike Stätten üben immer einen besonderen Reiz auf mich aus. Auf Rhodos waren wir und haben uns am Hafen erklären lassen, wo einst die Statue gestanden haben soll.
    Liebe Grüße von Kerstin, deren Traum noch mal die Pyramiden sind.

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2017 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.