Der siebte Urlaubstag

war etwas ganz Besonderes für mich. Der Ausflug führte uns zu Beginn zum Flughafen Heringsdorf auf Usedom. Hier verbrachte ich von Herbst 1976 bis Sommer 1977 einen Teil meiner Armeedienstzeit als Flugzeugmechaniker. Als ich erfuhr, dass die Halle in der wir seinerzeit unsere Mahlzeiten einnahmen, jetzt eine Flugzeugausstellung beherbergt, war der Besuch Pflicht. Da standen sie, die Maschinen die man sonst nur aus Filmen kennt, Messerschmitt, Spitfire und Mustang, und alle einsatzbereit!!

Die Mustang (USA) hat 20 Abschüsse, da wird man schon etwas nachdenklich…

Als wir die Halle verließen, startete diese Maschine. Bis ich die Kamera wieder aus der Tasche hatte, war sie verschwunden.

Das zweite Ziel des Tages war das Seebad Ahlbeck. Auch hier eine schöne Seebrücke, mondäne Villen und ein herrlicher Strand, aber leider kein Badewetter.

Am Horizont über den Strandkörben sieht man die Seebrücke Heringsdorf.

Fast schon an der polnischen Grenze war eine Sandskulpturenausstellung unser nächstes Ziel. Schon interessant was man aus Sand alles “basteln” kann…

Auf der Heimfahrt besuchten wir noch einen Baum. Nein, nicht irgendeinen, sondern die älteste Eiche Usedoms. Über 700 Jahre alt, was sie wohl alles gesehen hat?!

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.