Eiszapfen

hat mir Thomas gestern auf der Fahrt nach Schwarzenberg fotografiert. An einer Gaststätte mitten im Wald wachsen wunderschöne “Gebilde” vom Dach.

Da sind unsere kleinen Zapfen hier am Hausdach gar nichts dagegen.

Vergangenen Sonntag wurde der gesamte große Parkplatz hier vor dem Haus und dem angrenzenden “K…land” vom Schnee beräumt. Zuerst wurde das Flachdach gesäubert und danach mit Bagger und LKW der Schnee in die Nähe des Finanzamtes gebracht….;)

6 Reaktionen zu “Eiszapfen”

  1. Thomas

    Wegen dieser Eisgebilde bin ich extra noch mal umgekehrt, sowas sieht man ja nicht alle Tage. Können die Wirtsleute nur hoffen, dass die Dachrinne das Gewicht aushält. Auch die Weihnachtsdekoration sieht man noch in den Fenstern. Hier im oberen Erzgebirge wird es immer mehr zur Tradition (auch bei Blechi), diese bis Maria Lichtmess am 2. Februar stehen zu lassen. Bin heute früh im dunkeln von Schwarzenberg nach Chemnitz zum Reha-Sport gefahren, es war vielerorts noch wie Weihnachten.
    Ein schönes Wochenende wünscht Thomas

  2. fata morgana

    hallo, darf ich fragen, ob auf dem Foto mit den großen Eiszapfen das Jägerhaus zu sehen ist ?

  3. Thomas

    Hallo “fata morgana”, die Eiszapfen hängen an der Gaststätte und Pension “Waldschänke”. Diese befindet sich an der Straße zwischen Geyer und Elterlein.
    (www.pension-waldschaenke.de/)
    Herzliche Grüsse
    Thomas

  4. fata morgana

    danke, dann weiß ich wo das ist. bin lange nicht mehr da gewesen und irgendwie hat es mich ans jägerhaus erinnert :)
    herzliche grüße auch an dich.

  5. Träumerle Kerstin

    Wow, sind das lange Zapfen. Da muss man ja aufpassen, dass man nicht dagegen rennt und nachher aussieht wie ein Einhorn :-)
    Liebe Grüße von Kerstin.

  6. werner

    Sind ja echt der Wahnsinn solche Eiszapfen!
    Danke für’s zeigen :-)
    Lieben Gruß
    Werner

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.