Buntes Durcheinander

Nach einigen

Tagen anstrengender Teildienste möchte ich noch kurz vom 90-jährigen Fest der Carlsfelder Feuerwehrmusikanten berichten.
An diesem Tag haben sich 7 Kapellen zusammengefunden und gemeinsam musiziert. Dabei durften wir natürlich nicht fehlen, obwohl es eigentlich nicht unsere Musikrichtung ist.
Zu Beginn hat die Carlsfelder Blaskapelle ihr Programm dargeboten.

Der Feuerwehrmusikzug aus Neukirchen-Adorf sowie das Blasorchester aus Schönfeld gaben auch ihr Bestes und die Stimmung war sehr gut im Festzelt.

Aus dem Nachbarort von Zschopau waren die Wtzschdorfer Blasmusikanten angereist. Thomas alter Jugendfreund war auch dabei und ist der linke Sänger. In der Pause hatten wir ein schönes Gespräch mit ihm. Von einem Treffen der alten Freunde kannte ich ihn ja schon.

Im Außengelände konnte ein Feuerwehrauto mit Hubkorb besichtigt werden und für das leibliche Wohl war natürlich bestens gesorgt.

Zum Schluß kamen eine Schalmeienkapelle und ein Fanfarenzug.

Es war ein richtig gemütlicher Nachmittag.

2 Reaktionen zu “Nach einigen”

  1. Astrid Berg

    Ich glaube Dir aufs Wort, dass dieser Nachmittag sehr schön und gemütlich war. Deine Fotos bezeugen, dass für viel gute Laune auf dem Fest gesorgt wurde. Eine Schalmeienkapelle habe ich noch nie musizieren gehört.
    Zum Sommer gehören solche und ähnliche Feste. Wir hatten am Wochenende Stadtfest, das sich durch die gesamte Innenstadt zog und sehr gut besucht war. Wir waren ebenfalls dreimal dort, haben uns u.a. mit Freunden getroffen und viel Spaß gehabt.
    LG
    Astrid

  2. Thomas

    Wer hätte das gedacht. Ich, der alte Fan von Deep Purple und Led Zeppelin, beim Treffen der Blasmusikanten. Aber man wird eben älter und da ändert sich so Manches. Übrigens, Schallmeienkapellen sind ganz stark, aber auch verdammt laut.
    Einen schönen Sommer wünscht Thomas.

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2018 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.