Einen Rundgang

im Natur-und Wildpark Waschleithe haben wir vergangenen Samstag unternommen. Das Wetter hatte sich ab Mittag etwas gebessert und los ging es.
Wir sahen Mufflon, verliebte Fischotter, schottisches Hochlandrind und Nutria.

Der Rundgang ging weiter Richtung Affenhaus. Dort saßen Weißkopfäffchen leider nur hinter Glas.

Im Freigehege jagte ein Affe einem Vögelchen nach…dieses war jedoch schneller…. ;)

Auf dem Weg zum Rotwild kamen wir an einem Insektenhotel vorbei.

Zum Abschluß waren wir noch bei den Ziegen. Diese konnte man streicheln und mit Futter aus dem Automaten belohnen. Der Chef war ganz schön verfressen. Bereits das Klicken des Futterautomaten brachte ihn in Regung und er mußte gleich hoch auf den Zaun, um als Erster etwas zu bekommen.

5 Reaktionen zu “Einen Rundgang”

  1. Morgentau

    Wie süß ist das denn, liebes Bärbeli? So schöne Fotos hast du mitgebracht aus Waschleithe. Ach, wie lange ist es her, als ich dort war. Ich weiß es nicht mehr … bestimmt über 40 Jahre … seufz.
    Die vielen lieben Viecher. Danke für die Fotos, ich freu mich sehr darüber!!!!!
    Das letzte ist das Lustigste …

    Ein lieber Gruß aus der Morgenwiese :)

  2. blechito

    Ja ich find das letzte Foto ja auch megatoll – lustig.

  3. Karen

    Wir haben ja im Dezember direkt neben dem Tierpark gewohnt, und ich muss immer noch grinsen bei der Erinnerung daran, wie die Kinder – ja, sie sprechen normalerweise Deutsch – plötzlich begeistert “Punapeppupaviaanit*!” durch Waschleithe brüllten. :D

    * “Rotpopopaviane” :-)

  4. Träumerle Kerstin

    Das war eine perfekte Abwechslung. Tiere bringen uns zum Lachen, das letzte Foto ist so lustig! Ein köstlicher Schnappschuss :-)
    Liebe Grüße von Kerstin.

  5. do

    Herrliche Tierfotos hast du von eurem Ausflug mitgebracht. Tatsächlich musste ich beim Anblicken des letzten Bildes auch lachen :-)
    Herzlich, do

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.