Buntes Durcheinander

Gestern

hatte ich frei und Katja ebenso. Die Gunst der Stunde haben wir genutzt um meinen Rudi am Morgen ins Autokrankenhaus zu schaffen. Die Bremsen wären sehr nötig meinte der TÜV im Januar. Danach haben wir mit Tränen in den Augen bei Blechi etwas geräumt. Schließlich möchte der Sohn das Haus behalten und weiter darin wohnen. Gegen Mittag waren wir fertig, da Blechis Lieblingsschwiegersohn geholfen hat. Danach haben wir uns entschlossen bei Katja noch zu kochen. Die Kiddis haben Ferien und freuten sich auch. Was gab es????? Natürlich das Lieblingsessen aller Beteiligten…Spaghetti Bolognese. Foto vergessen, da alle sofort zugeschlagen haben….aber Reste noch zu sehen….

Ein Anruf in der Werkstatt und wir hatten noch viel Zeit, da man Teile bestellen mußte für die OP meines Rudi´s…..
Also überlegt was man tut in dieser Zeit…. Die Kiddis hatten Verabredung mit Freunden, der Schwieso auch einen Termin und so standen wir 2 Weiber da…. Katja hat schnell die Geocachingseite befragt und so hatten wir in der Nähe von der Werkstatt 2 Stellen zum Suchen. Also ging es los… ich hatte dafür noch nie Interesse gezeigt, aber es war sehr schön. Die erste kleine Dose (Filmdose) haben wir einige Male in der Hand gehabt und nicht bemerkt…. Doch zum Schluß meinte ich nur zu Katja…dreh mal um…und siehe da…der Schatz war gefunden…. Erstfinderglück eben….

Danach ging es ca 1 km weiter entlang des neuerbauten und wunderschönen Mulderadweg. Mit Blechi waren wir vor einigen Jahren dort mit dem Rad unterwegs. Wir sind damals mit dem Rad durch Baustellen und Zäune geklettert und hatten richtigen Spaß. Heute waren wir zu Fuß zum neuen Caching unterwegs. Die Natur ist einfach nur wunderschön im Frühling. Es war zwar echt kalt, aber die frische Luft tat unseren Seelen sehr gut.

Dann waren wir an einer kleinen Brücke angelangt. Dort sollte das Suchspiel von Neuem beginnen. Es hieß in der Beschreibung… nicht oben…und etwas sportliche Aktivität seien erforderlich…also nix für kleine dicke Frauen wie ich es bin, aber Katja macht das schon…2x ist sie auf den unteren Teil der Brücke geklettert…ich gab natürlich schlaue Anweisungen von unten…hihi…Aber nix gefunden..also nochmal im Internet nachgelesen…da meinten einige Leute das sie es 3x versuchten… Was solls…Katja nochmal geklettert…und was soll ich sagen..wir haben s gefunden…Superstolz waren wir und sind zurück zur Werkstatt gelaufen.
Dort war Rudi noch nicht ganz fertig und wir warteten noch etwas. Katja ist dann heimgefahren, da Clara Training hat und Katja für den nächsten Wettkampf die Gelder für Übernachtung eintreiben und überweisen muß. Aber es dauerte nicht lang und ich konnte mit Rudi nach Hause fahren. Die Rechnung…najaaaa…ging so, da auch noch Ölwechsel gemacht wurde. Aber nun klappt alles wieder und ich kann ihn bestimmt noch etwas behalten den Guten.

3 Reaktionen zu “Gestern”

  1. blechito

    Och das haste aber schön gebloggt. Die frische Luft umd Bewegung taten gut und lustig war’s doch auch. Man weiß nur was einen erwartet. War trotz der schwierigen Dinge ein guter Tag. Haben wir doch von Mutti gelernt,immer irgendwie das Beste draus machen. Danke fürs Helfen und den Tag

  2. blechito

    Oh da hat aber die Worterkennung wieder voll zugeschlagen,aber weißt schon was ich meine ;)

  3. Bellana

    Ich freue mich, das Du weiterhin aus Deinem Alltag berichtest.
    Grüßle Bellana

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2017 by: Buntes Durcheinander • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.