Wie

sagt man so schön? Sport ist Mord…. Gestern wurde ich wieder einmal zum Radeln verdonnert… Eigentlich wollte ich ja selbst, aber das Wetter sagte mir nicht so zu, aber die Weibers haben es geschafft und ich bin natürlich mit.
13.00 Uhr ging es mit der Bahn bis Cainsdorf, da es bei uns weder Radwege noch sonstige ordentliche Fahrgelegenheiten gibt. Dort sind wir direckt auf den Muldentalradweg gelangt. Diesen kennen wir ja schon vom vergangenem Jahr. Also ging es los Richtung Zwickau.

Schon nach kurzer Zeit war der bereits bekannte Rastplatz erreicht. Ein Spielplatz darf natürlich nicht ausgelassen werden, selbst wenn es hier nur ein Auto und eine Schaukel gibt. Den Kiddis reicht das schon.

Da es kein Mittag gab, wurde bereits der Proviant ausgepackt (zum 1. mal)…

In den Schrebergärten waren noch wunderschöne Sonnenblumen zu sehen.

Hier haben wir den Wegweiser welchem wir noch ein ganzes Stück Richtung Glauchau gefolgt sind.

Auf der Fahrt gab es noch so einige schöne Spielplätze oder auch andere Klettergelegenheiten für die Kids. Sie sind schließlich nicht müde zu bekommen, im Gegensatz zu mir…

Nach ca. 10km haben wir uns auf den Rückweg gemacht. Schließlich ist dieser ebenso lang oder kurz, ist eben Ansichtssache. Es war trotz wenig Sonne ein schöner und gemütlicher Ausflug. Ab und an eine Rast zum Stärken, Klettern oder nur zum Fotografieren… Schön war es.

3 Reaktionen zu “Wie”

  1. Anke

    Bärbeli, schön, dass du frei hattest und eine so wunderschöne Radtour unternehmen konntest. Danke für die beeindruckenden Fotos. Manchmal beneide ich euch Beiden für die herrliche Gegend in der ihr wohnt. Nun, ich will nicht klagen, bei uns gibt es auch schöne Fleckchen, aber das Erzgebirge , die Sächsische Schweiz und die Schwäbische Alb, sind mit Abstand einer der schönsten Gegenden , jedenfalls für meinen Geschmack und Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich.

    Dir noch einen nicht zu stressigen Montag.
    Liebe Grüße, Anke

  2. Brigitte/Weserkrabbe

    Schöne tour, aber anschließend ward Ihr sicher schlachkaputt, oder? Bei Euch zu radeln stelle ich mir grauenhaft vor, nicht von den Anschaulichkeiten, sondern von den Hügeln, die man hoch und runter muss. Aber Ihr kennt ja kein Erbarmen. Klasse, beneide Euch um Eure Energie. Und wann wurde das Proviant zum 2. Mal ausgepackt?

    liebe Grüsse und auch Dir eine schöne Woche
    die Weserkrabbe

  3. Elke

    Ihr seid ganz schön fit, stell ich fest – Respekt! Die Brücke auf dem letzten Bild finde ich wunderschön.
    Lieben Gruß
    Elke

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2023 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.