Ostern 2020

ist nun schon wieder Geschichte und Bärbel hat der Arbeitsalltag eingeholt. Und ich beginne heute die dritte Woche meines (Un)Ruhestandes.
Das Rachermannel ist eine schöne Idee meiner ehemaligen Arbeitskollegen. Der Rentenbescheid stimmt aber leider nicht ganz…

Gefehlt hat uns in diesem Jahr der Ostermarkt, welcher normalerweise am Ostersonntag und -Montag stattfindet. Aber wenigstens konnten wir am Sonntag erstmalig den Grill anheizen.

Da wir ja unser Wohnumfeld nicht verlassen sollen und mein Bein auch noch keine größeren Wanderungen zulässt, haben wir in den vergangenen Tagen in Schwarzenberg und Umgebung “jeden Stein umgedreht”.

Schloß und Kirche heute mal aus einer anderen Perspektive.

Die Waldbühne, von den Einheimischen nur Feierstätte genannt. Zweitgrößte Freilichtbühne Deutschlands (15000 Plätze).

Die Sprungschanze in Pöhla, Schanzenrekord immerhin knapp 70 m.

Das Pumpspeicherkraftwerk Markersbach, Zweitgrößtes in Deutschland und in Zeiten von Wind- und Solarenergie wichtiger denn je.

Das Schloß Schlettau, gelegen zwischen Schwarzenberg und Annaberg-Buchholz.

Zum Glück findet der Stassenverkauf von Eis statt, also Pause mit Blick durch die untere Schloßstrasse zur Kirche.

Damit für heute genug vom “bunten Durcheinander”. Bleibt schön gesund wünschen Bärbel und Thomas.

2 Reaktionen zu “Ostern 2020”

  1. blechito

    Sehr schöne Bilder. Und wenn man sieht, was in den letzten Wochen alles so zu Fuß und mit dem Fahrrad unterwegs ist , sagen einige ihr Wohnumfeld erst Mal besser kennengelernt.

  2. Träumerle Kerstin

    Das Räuchermännlein ist witzig. Aber bitte nicht nachmchen und auf dem Sofa einschlafen, dann brennt es vielleicht :-)
    Weiterhin gute Genesung wünscht Kerstin.

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.