Lehrgeld…

Obwohl wir täglich mit dem Computer zu tun haben, ist “Smart Home” bislang ein Reizwort für uns gewesen. Nun haben wir uns gedacht, die Heizkörperthermostate und Schaltsteckdosen der Weihnachtsbeleuchtung durch solche Geräte zu ersetzen. Gestern Nachmittag dann die Ernüchterung. Die Thermostate “FRITZ!DECT” werden von unserer betagten Fritzbox nicht unterstützt.

Also steht jetzt eine neue Fritzbox auf dem Wunschzettel.
Noch komplizierter ist die Sache mit den “Homematic” Schaltsteckdosen. Wir wussten nämlich nicht, dass zu deren Betrieb noch ein sogenannter “Access Point” notwendig ist.

Wir werden die Steckdosen deshalb zurückschicken und welche von “FRITZ” bestellen. Man sollte sich auf ein System einigen. Am nächsten Wochenende folgt dann des Dramas zweiter Akt… mit Erfolg hoffentlich…
Aber die “ALEXA” kommt uns nicht ins Haus!

3 Reaktionen zu “Lehrgeld…”

  1. Träumerle Kerstin

    Also mit solchen Dingern kenne ich mich nicht aus, kann dazu nichts sagen. Und wenn, dann kümmert sich mein Mann um solche Technik :-)
    Liebe Grüße ins Wochenende von Kerstin.

  2. baerbeli

    Ist bei mir ebenso….lach, aber wir haben beide nicht alles richtig gelesen. Macht nichts…gehen zurück und bekommen neue passende dafür…hoffen wir….

  3. Brigitte

    Liebe Baerbeli, herzliche Wochenendgrüße.
    Wir haben seit 2013 Thermostate in allen Räumen, wo das Steuergerät an der Wand neben der Tür angebracht ist und die Thermostate an den Heizungskörpern installiert sind. Es war eine teure Ausgabe, aber wir sind zufrieden. Es funktioniert bestens.
    Kommt Beide gut und erkältungsfrei durch die Zeit, bleibt gesund und munter, tschüssi Brigitte.

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2019 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.