Ausfahrt

mit der nostalgischen Fichtelbergbahn von Cranzahl in den Kurort Oberwiesenthal. Dieser Ort ist die höchstgelegene Stadt Deutschlands mit 893,962 über NN.

Da wir beide, wie immer, sehr zeitig waren, bekamen wir einen Platz im offenen Wagon. So hatten wir einen schönen Blick und auch jede Menge “Rußpartikel” in Gesicht und auf der Kleidung…
Die Fahrt ging über Neudorf ( bekannt für die Räucherkerzen), Niederschlag, Hammerunterwiesenthal nach Oberwiesenthal. In dieser Stunde sahen wir eine wunderschöne Landschaft, Tiere und kleine Orte.

Kurz vor der Einfahrt im Bahnhof O’thal konnten wir links einen Blick auf den Keilberg (1244m) im Nachbarland werfen und rechts auf den Fichtelberg (1215m).

Im Bahnhofsgebäude entdeckten wir eine alte Personenwaage. Schon als Kind sind wir für 10 Pfennige oft daraufgestiegen. Heute aber nicht mehr sooo gern….hihihi

Die Heimfahrt haben wir in einem geschlossenen Wagon verbracht. Thomas ist hin und wieder zum Filmen hinausgegangen.

Am Bahnhof in Niederschlag haben wir dem entgegenkommenden Zug die Spur freigehalten.

In Cranzahl wieder angekommen haben wir die typische Unterführung benutzt um an unser Auto zu kommen.

Es war ein wunderschöner Tag und zu Hause abgekommen wurde schnell geduscht Unsere Haut und Kopfhaut war ganz schön dunkel geworden. Aber es hat sich gelohnt.

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.