Die Adventszeit

hat es in sich. Den Weihnachtsmarkt haben wir gut überstanden. Nun kommt auf Arbeit ein Termin nach dem anderen. Unser Chef möchte immer Fotos von unseren Aktivitäten mit unseren Gästen. Er ist ein Facebookfreund… Ich bin zwar nicht dabei, aber unsere Artikel kann ich trotzdem lesen. Die meisten stammen eh von mir. Thomas meinte schon “du schreibst nur noch für den Chef, aber hier muß ich das tun”… er hat ja Recht.
In kurzen Bildern kann ich euch unsere Höhepunkte in der Tagespflege zeigen.
Zum 1. Advent wurde Stollen gebacken, mit den Kindern der Kita Plätzchen ausgestochen und im Ort die große Pyramide feierlich angeschoben.



Vor 2 Wochen haben wir ein großes Aquarium bekommen. Unsere Gäste sind begeistert und sitzen oft davor und beobachten die Fische.

Vergangenen Dienstag folgte die große Weihnachtsfeier. Dazu waren natürlich auch die Angehörigen eingeladen. Ein Programm der Kinder vom Karnevalsverein, ein Streichtrio mit weihnachtlichen Weisen und natürlich der Besuch des Weihnachtsmannes waren Höhepunkte des Tages. So manch ein Gast hatte für den Weihnachtsmann einen flotten Spruch parat und es wurde viel gelacht.






Am letzten Tag haben wir mit unseren Gästen ein weihnachtliches Essen gekocht. Viele können zu Hause nicht mehr backen und kochen und tun dies bei uns deshalb sehr gern. Egal ob Zwiebeln schneiden oder Kartoffeln schälen alles macht in der Gemeinschaft viel Spaß. Also gab es bei uns als Vorspeise eine Maronensuppe danach echte grüne Klöße, Rotkohl und Entenkeule und ein Dessert…. hmmm das war echt lecker.


Nun werden wir den Montag und Dienstag etwas ruhiger angehen und danach habe ich bis ins neue Jahr frei.

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.