Unser Ausflug

am Vatertag ging ins benachbarte Vogtland nach Morgenröthe- Rautenkranz. Dort gibt es eine Raumfahrtausstellung mit wechselnden Ausstellungen im Jahr..

Der erste deutsche Kosmonaut im All, Dr. Sigmund Jähn wurde hier geboren und wuchs auch in diesem Örtchen auf.
Am 26.8. – 03.9.1978 nahm er am Raumflug UdSSR/DDR, Sojus 31/Salut 6/Sojus 29 teil.

Im Außenbereich der Ausstellung steht die MIG 21, welche von Sigmund Jähn von 1963-1965 geflogen wurde. Viele Details waren erkennbar und Thomas konnte mir sein Wissen von diesem Flugzeug näherbringen. Denn in den 70-er Jahren war er während seiner NVA-Dienstzeit als Flugzeugmechaniker an genau solchen MIG 21 tätig.

Weiterhin gibt es einen Spielplatz mit Raketen und Flugzeugen für die Kiddis. Am Rande war noch das Sonnensysem zu sehen und alle Planeten wurden hier sehr gut erklärt.
Die Austellung selbst ist sehr umfangreich und die Geschichte der Raumfahrt wird einem sehr nahe gebracht.

Zum Abschluß haben wir einen dokumentarischen Ausflug zur ISS gemacht. Es wurde sehr anschaulich und mit Origanalaufnahmen das Leben und Arbeiten auf der Station dargestellt. Dieser Kurzausflug ins All war wirklich sehr interessant.

Auf der Rückfahrt haben wir uns im Gasthaus “Eisenhütte” in Erla einen Eisbecher gegönnt. Frau Wirtin erkannte sofort, das wir bereits am Dienstag zum Abendessen zu Gast waren. Spontan bekamen wir unseren Kaffee von ihr spendiert. Jetzt können wir uns als Stammkunden bezeichnen… :-)

Copyright © 2020 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.