Juhuuu

die Arbeit des letzten Jahres hat uns zu einem guten Ziel gebracht. Den Mittwoch haben wir 6.00uhr wie immer mir der Arbeit begonnen. Gegen 15.30 uhr kam ein Fax mit der Mitteilung, das der MDK am Donnerstag zur jährlichen Qualitätsprüfung bei uns erscheint. Puhhhh…. die Aufregung war riesengroß genau wie die Jahre zuvor.
Also wurden die geforderten Dokumente, Unterlagen und Aufzeichnungen zusammengestellt. Halb sieben am Abend haben wir dann die Türen hinter uns geschlossen. Was das ganze Jahr nicht ordentlich gemacht wurde, konnte in den 3 Stunden nicht nachgeholt werden… nein das geht nicht. Nun kam eine lange und aufregende Nacht. Witzig fand ich nur, das am Donnerstag zu Arbeitsbeginn, einige Kolleginnen mit Zettelchen ankamen… darauf die Gedanken der letzten Nacht….
Einfach ein gutes Kollektiv, welches auch die Gedanken und Gefühle untereinander teilt. Nicht das es auch Auseinandersetzungen gibt, aber diese werden sofort erörtert und aus dem Weg geräumt.
Doch der Tag verlief sehr gut für uns. Die beiden Prüfer waren sehr gründlich und fragten auch bei Patienten, Angehörigen und dem Personal viel nach. Am Ende waren die beiden jedoch sehr zufrieden und hatten einige kleine Hinweise für unsere Arbeit.
Nun warten wir sehr ungeduldig auf die Prüfnote.

Copyright © 2021 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.