Kekse….

backen war heute wieder angesagt. Blechi hatte schon alle Zutaten besorgt und ich wartete nun von 5.30 Uhr an bis sie munter wurde…lach….
Kurz darauf ging im Skype das grüne Licht an…..also fix anziehen und los ging es.
Erst wurden die Teige angerührt, da der eine doch für ne Stunde in den Kühli sollte. Danach ging es los… rühren, kneten, ausrollen, ausstechen…. ruff auf das Backblech und ab in den Ofen… Einige waren etwas schwer zu handhaben, aber wir schafften das schon….
Kurzer Zwischenstopp für Blechi bei der Physio und für mich ein kleiner Bummel…..
Danach weiter zur 2. Etappe. Übrigens hatte Blechi im Urlaub aus einer Laune heraus 2 Schürzen gekauft… diese wurden heute zünftig eingeweiht… seht selbst…

Nachdem die Kekse fertig gebacken waren wurden sie noch verziert. Eine kleine mühselige Arbeit. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Nun sind die schwierigsten Exemplare noch bei Blechi im Ofen bei 50 Grad. Diese wurden als wir KInd waren immer auf dem Schrank gestellt und sollten dort 2 Wochen trocknen. Nicht backen…. nur trocknen…. aber diese sind doch sowas von lecker…hmmmmmmm. Nicht nur lecker, aber auch ziemlich aufwendig bei der Zubereitung… doch es lohnt sich… sicher….
Fotos kommen wennn diese Teile fertig sind…. ganz bestimmt…

Montagsherzen….

Zu unserem Plätzchenmarathon gibt es auch gleich noch einige nette Ausstechformen….. natürlich auch mit Herzen…

Ich habe ja nun schon einige dieser Köstlichkeiten diese Woche gebacken…. aber morgen wird mit Blechi noch einmal der Ofen angeheizt. Hab ja schließlich frei….. Eigentlich sollten die Fenster noch geputzt werden, aber bis zum 1. Advent ist noch einige Tage hin. Wird schon werden…

Copyright © 2023 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.