Pünktlich

zu meinen freien Tagen wurde es kalt, neblig und hat geregnet….

Das bedeutet, das ich 2 Tage bis 7.30 Uhr geschlafen hab. Wer mich kennt weiß, meine Nächte sind gegen 5 bzw 6 Uhr vorbei… Also habe ich die Tage “gechillt” wie es neuerdings heißt. Früher sagte man: ich hab ausgeruht bzw. verschlafen…
Einen vormittag ging es ins benachbarte Ausland, um den Tank des Rudis zu füttern und den Markt beschnuppern.

Den Donnerstag haben Blechi und ich erstmal den Abschluß der Chemo “gefeiert”. Dieser Teil ist nun abgeschlossen. Es kommen zwar noch andere unschöne Dinge auf sie zu, aber das schafft sie schon. Ich weiß das!!!!

Am Samstag bin ich mit Sonnenschein auf Arbeit angekommen. Die Reaktionen der Kolleginnen gingen von : mit Dir kommt die Sonne zu uns…. bis hin zu, hast Du keine schönes Wetter im Frei verdient???
Ja, es ist eben alles relativ, man sollte immer das Beste daraus machen.
Also wurde wieder spontan ein Grillabend angesetzt. Anruf bei Blechi… Wie geht es Dir? Antwort: super!!!….
Die Folge… mach Dich fertig wir sind bald da und bringen den Rest mit.

Während das Höhenfeuer abgeklungen ist, haben wir Blümchen angesehen und telefoniert… Wie man sieht scheint es schon zu schmecken!

Nun hat mich der Alltag wieder und wir werden sehen was so passiert….
Noch ein schönes Restpfingsten wünsch ich Euch allen !!!

Copyright © 2021 by: • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.